Erfahrungen mit R+V Mietkaution

Erfahrungen mit der R+V Mietkaution

Erfahrungen von Kunden mit der R+V Mietkaution:

Bewertung 1 SternR+V Mietkaution wurde mit ∅ 1.4 Sternen (Bestwert: 4) bewertet. 19 Meinungen.Erfahrungsbericht schreiben »

Viele negative Bewertungen? Leider schreiben Kunden oft nur zu Problemen und lassen ihrem Ärger freien Lauf. Um eine objektivere Bewertung der Anbieter zu erhalten, bitten wir Dich, auch wenn Du zufrieden bist, einen kleinen Bericht zu verfassen!


R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #19 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

Rat für Vermieter

Mein Rat für Vermieter: Finger weg von R+V Mietkautionsbürgschaft! Im Fall des notwendigen Rückgriffs auf die Kaution heißt das nur umständlicher Papierkram und sofort haben Sie es mit der Juristerei einer sperrigen Rechtsabteilung zu tun, die sich prinzipiell erst einmal quer stellt. Der geschädigte Vermieter wird so zum Bittsteller, dem die Beweislast aufgehalst ist, so dass er seinen Ansprüchen hinterherrennen muss. Die R+V zieht das Verfahren hinaus, natürlich immer mit dem Ziel, möglichst nicht oder nur wenig zahlen zu müssen. - Es gilt also auch hier wieder der alte Grundsatz: Nur Bares ist Wahres!

AntragR+V Test



R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #18 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

Hände Weg als Vermieter !

Bei der Mietkaution könnt Ihr gleich noch eine Vermieterrechtsschutz mit abschließen, da ein Rechtsstreit vorprogrammiert ist. Es sind umfangreiche Unterlagen einzureichen und der Vermieter sieht nur sehr selten Geld. Die Schadensmeldung wird immer von einem Rechtsanwalt bearbeitet und es müssen auch Fristsetzungen usw. eingehalten werden. Das ist jedoch nur sehr schwer möglich. Vor allem dann, wenn der Nachmieter bereits zeitnah einziehen möchte und die Wohnung in einem desaströsen Zustand hinterlassen wird. Wir müssen jetzt in den Rechtsstreit.

AntragR+V Test

Tipp der Redaktion:

Die besten Erfahrungen haben Mieter mit der Bürgschaft von Kautel gemacht.kautel beantragen





R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #17 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

Gewerbeimmobilie

Der schlimmste Vertrag den ich jemals abgeschlossen habe !!! Als Mieter einer Gewerbeimmobilie hatte ich mich "beraten" lassen. Der windige R+V Verkäufer nutze mein Vertrauen zur Volksbank zum Produkabschluss. Mietverhältnis wurde per Gerichtsbeschluss klärend beendet. Seit 3 Jahren weigert sich die R+V dieses zu aktzeptieren obwohl rechtskräftiger Vergleich OLG vorliegt. Die R+V fordert aktuell Beitrag für 2021. MAFIA Methoden in Deutschland. Aktuell sammeln wir weitere Fälle und gehen an die Öffentlichkeit. Ich schildere hier lediglich meine persönlichen Erfahrungen. Die R+V ist im übrigen zu keinem Gespräch bereit. Null Sterne !!!

AntragR+V Test



R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #16 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

nur Bares ist Wahres

Finger weg von der R+V. Meine Mieter sind bereits im September 2020 ausgezogen. Das Haus wurde in einem desolaten Zustand übergeben. Ein Gutachter hat den Schaden auf annähernd 10.000 ? geschätzt. Das Gutachten mit Bildern wurde der R+V Anfang Oktober übersandt mit der Bitte um Auszahlung der Mietkautionsbürgschaft. Ich wurde aufgefordert noch weitere Unterlagen einzureichen, mittlerweile ist die Akte dicker als bei einem Gerichtsverfahren. Die R+V kommt ständig mit neuen Ausreden und Überraschungen. Auf das Geld warte ich immer noch. Mittlerweile musste ich einen Anwalt einschalten. Bei der R+V ist offensichtlich der geschädigte Vermieter der Bösewicht. Nie wieder Mietkautionsbürgschaft - nur Bares ist Wahres.

AntragR+V Test



R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #15 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

Vermieter Vorsicht!

Auf keinen Fall eine Mietkautionsbürgschaft von R+V nehmen. Selbst für Kleinigkeiten müssen ausführliche Dokumentationen und Papiere ausgefüllt werden. Dann wird der Fall sofort zu einem Anwalt weitergeleitet von R+V (Standardverhalten hier). Ab da wird es teuer. Am Ende bekommt man vielleicht recht, aber man muss dann viel Stress und Zeit investieren vor Gericht. Nie wieder. Hätte ich mich vorher umgehört, hätte ich niemals sowas akzeptiert.

AntragR+V Test



R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #14 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

Aus Vermietersicht inakzeptabel.

Die Mietkautionsbürgschaft ist aus Vermietersicht inakzeptabel. Ich werde diese aus folgenden Gründen nicht erneut akzeptieren: Umgehend nach Auszug wurden die im Übergabeprotokoll festgestellten Mängel an die bürgschaftsausstellende Bank übermittelt. Diese bestand auf eine erneute Korrespondenz mit den ehemaligen Mietern. Diese Forderung wurde umfassend erfüllt. Die Mieter sowie die Bank forderte eine Vielzahl von Kostenvoranschlägen welche auch erbracht wurden. Schlussendlich wurde ein weiteres Auszahlungsformular der R&V ausgefüllt. Da durch die bisherigen Verzögerungen bereits über ein halbes Jahr vergangen war, lehnte die R&V die Auszahlung der Kaution aufgrund der verstrichenen Verjährungsfrist ab. Trotz einer Vielzahl von Nachweisen, dass die Korrespondenz und Erstmeldung innerhalb der Frist erfolgte, wurde bislang nicht gezahlt. Die Auszahlung wird nun auf dem Rechtsweg erstritten.

AntragR+V Test

Tipp der Redaktion:

Die besten Erfahrungen haben Mieter mit der Bürgschaft von Kautel gemacht.kautel beantragen





R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #13 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

nein, aus Vermietersicht

Ich als Vermieter werde die Bürgschaftsversicherung der R+V zukünftig nicht mehr akzeptieren. Die Ausstellung hat so lange gedauert, dass der Mieter bereits eingezogen war und dann stand auf der Bürgschaftsurkunde, dass diese nach einem Jahr automatisch abläuft/verfällt.

Was hilft mir denn so eine Bürgschaft als Vermieter?

Zurückgeschickt, Urkunde seitens R+V verloren, kein Ersatz möglich, usw. - das Ganze ist nach nunmehr 6 Monaten immer noch ungeklärt und ich stehe ohne Kaution da. Was mir ggf. noch bevorstehen kann, wird in den vielfältigen anderen Rezensionen berichtet.

Ich werde zukünftig nur noch Barkautionen oder Bankbürgschaften der örtlichen Sparkasse akzeptieren.

AntragR+V Test



R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #12 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

Finger weg!

Die zahlen einfach die Kaution an den Vermieter aus, ohne das er belegen muss, wie die Rechnung zustande kommt und wollen dann das Geld vom Vertragspartner wiederhaben. Wir sind jetzt damit vor Gericht und haben ein Schreiben bekommen, dass wir die Zahlung nur verhindern können wenn wir vor Gericht widersprechen. Aber die Frist von 2 Wochen, die wir bekommen haben, war viel zu kurz, um es mit dem Anwalt zu machen. Die haben das Geld an den Vermieter einfach ausgezahlt.

AntragR+V Test

Tipp der Redaktion:

Die besten Erfahrungen haben Mieter mit der Bürgschaft von Kautel gemacht.kautel beantragen





R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #11 geschrieben am

Bewertung 2 Sterne2

ersten Anfordern ja oder nein?

Man muss aufpassen, es gibt Versicherungen die zahlen auf "erstes Anfordern", aber zu denen gehört R+V eben nicht. In unserem Fall war es sehr sehr schwierig, an die Bürgschaft zu kommen, was aber nach unendlich viel Papierkrieg letztendlich gelang. Mieter, die lediglich eine Kreditbürgschaft anbieten, kommen für mich nicht mehr in Frage.

AntragR+V Test



R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #10 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

Ansprüche als Vermieter sind schwer durchsetzbar.

Ich versuche gerade Schadensersatzansprüche gegen einen Mieter durch Auszahlung der Mietkaution abzudecken. Die R+V hat sofort eine externe Anwaltskanzlei eingeschaltet und fordert Unterlagen an, wie z.B. Rechnungen der damals eingebauten beschädigten Badezimmerlampe. Ich als Vermieter empfinde das als Schikane! Ansprüche sind schwer durchsetzbar. Ich kann nur jedem VERMIETER von der R+V Kautionsversicherung abraten!

AntragR+V Test



R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #9 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

Aus Vermietersicht ist die R+V absolut nicht akzeptabel.

Aufgrund vieler Vorkommnisse (Beschädigungen, Mietaußenstände etc.) habe ich die Mieter gekündigt. U. a. wurde die vereinbarte Mietkaution nicht gezahlt. Da somit der Verlust der Wohnung drohte wurde versucht die Wohnung zu halten und eine Mietkaution Bürgschaft bei der R+V eingerichtet. Nach dem Auszug wurde zwischen Mieter und Vermieter vereinbart um einen Rechtsstreit zu vermeiden die Mietkaution geltend zu machen. Der Vermieter hat die Mietkaution bei der R+V abgerufen. Als Reaktion darauf hat die R+V darauf reagiert, indem sie die Prüfung der Auszahlung an ein RA gegeben hat. Der hat sich scheinbar darauf spezialisiert und ein Formblatt verschickt in dem alle erdenklichen Informationen aus dem Mietverhältnis verlangt. Man könnte damit in meinem Fall einen Ordner füllen können.

Zuletzt fehlten Rechnungen bzw. Kostenvoranschläge die einen Nachweis für die Höhe der Auszahlung der Mietkaution erklären soll.
Am Telefon wurde mir erklärt, dass die Mieter nicht auf das Anschreiben von RA reagiert haben.
Dieses entsprach nicht Wahrheit. Die Mieter hatten sehr wohl auf das Schreiben der Rechtsanwaltskanzlei reagiert und ein Schreiben gesendet in dem erklärt wurde, dass eine Auszahlung der Mietkaution vereinbart wurde. Auch das wurde ignoriert und die Mietkaution wurde nicht gezahlt. Ich gehe davon aus, dass dem Versicherungsnehmer zusätzlich die Rechtsanwaltskosten für absolut unnötige Überprüfung in Rechnung gestellt wird.

Ich habe die Angelegenheit an dem bereits vorher mit dieser Angelegenheit involvierten Rechtsanwalt abgegeben und es wird nun der Schadensersatz erstritten, der sich um das Vielfache der Mietkaution berechnet. Dieses ist mit Sicherheit nicht im Sinne der R+V Versicherungsnehmer, zumal die Familie mit zwei kleinen Kindern nicht besonders gut finanziell gestellt ist und zusätzlich das Familienleben stört.

Für mich ist die R+V inkl. dem RA im höchsten Maße unseriös und kann nur von jeglichem Kontakt abraten.


AntragR+V Test



R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #8 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

ALS VERMIETER LIEBER BARKAUTION VERLANGEN

Wir sind Vermieter und haben jetzt leider schlechte Erfahrungen mit der sogenannten selbstschuldnerischen Bankbürgschaft der R + V gemacht. Sie stellt für Vermieter keineswegs einen adäquaten Ersatz für die Barkaution dar. Wir werden uns in Zukunft nicht mehr darauf einlassen. Nach Mietende haben unsere Mieter unsere Wohnung noch 2 Monate als Lagerraum genutzt, keine Miete gezahlt, aber die R + V erstattet nicht. Eine Nutzungsentschädigung steht uns nach Ansicht der R + V offenbar nicht zu und verlangt ein Gerichtsurteil - soviel zum Thema selbstschuldnerisch. Die R + V ist offenbar der Meinung, dass wir unsere Wohnung unentgeltlich zur Verfügung stellen müssen. Mit einer Barkaution wären wir nicht in dieser Situation.

AntragR+V Test

Tipp der Redaktion:

Die besten Erfahrungen haben Mieter mit der Bürgschaft von Kautel gemacht.kautel beantragen





R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #7 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

Aus Sicht des Vermieters nicht zu empfehlen

Aus Sicht des Vermieters kann ich diese Versicherung nicht empfehlen. Die R+V erkennt sehr viele Schäden nicht an. Sie behauptet, die Nachweise - Fotos, Dokumentationen und schriftliche Ausführungen - seien nicht ausreichend. Uns ist in der Mietwohnung ein Schaden von ca. 3500 Euro entstanden, alles nachgewiesen und die R+V weigert sich 700 Euro zu bezahlen.


AntragR+V Test



R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #6 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

Interessen des Mieters nicht berücksichtigt

Aus Mietersicht rate ich davon ab!!! Sobald es zu Unstimmigkeiten mit dem Vermieter kommt, wird man aufgefordert sich zum Sachverhalt zu äußern damit überprüft werden kann ob Ausgezahlt wird oder nicht. Allerdings wird die Sache ohne vorherige Prüfung direkt an eine Anwaltskanzlei übergeben, die dann auch nur versucht mit allen Mitteln die vermeintliche Forderung einzutreiben. Man wird zudem persönlich mit Briefen bombardiert obwohl man einen Anwalt hat, dem der Schriftverkehr eigentlich zugehen müsste. Sämtliche Schreiben seinerseits werden ignoriert und es wird in keinster Weise auf die Einwendungen eingegangen. Obwohl der Fall noch nicht abgeschlossen ist wurde bereits ein Mahnbescheid raus geschickt. Hier werden eindeutig nicht die Interessen des Mieters berücksichtigt. Aus diesem Grund ist sogar 1 Stern noch zu hoch bewertet!

AntragR+V Test



R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #5 geschrieben am

Bewertung 2 Sterne2

aus Vermietersicht nicht zu empfehlen

Auch für den Vermieter ist die R+V Bürgschaft NICHT zu empfehlen. Denn wenn es um die Regulierung geht, versucht man dieses mit allen, auch noch so peinlichen Argumenten, zu verhindern.

Tel. Sachstandsanfragen von Seiten des Anspruchsteller nimmt man erst gar nicht an. Höflichkeit Fehlanzeige. Letztendlich, wenn die Argumente ausgehen, verlangt man sogar
den Einschreiben/Rücksch. Nachweis, dass Nebenkostenabrechnungen beim Mieter vorgelegen haben. Man kalkuliert ganz klar damit, dass der VN oder Anpruchsteller irgendwann aufgibt, da keiner wegen ein paar hundert Euro vor Gericht zieht.

Die R+V gehört definitiv in diese Schublade. Dieses hat mich wieder etwas gelehrt: Niemals wieder Kautionsbürgschaften zu akzeptieren!! Leider zum Nachteil vom potenziellen Mieter.

AntragR+V Test



R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #4 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

R + V, Ärger bei Kündigung

Abschluss des Vertrags lief recht schnell und reibungslos.

Wie bereits ein anderer Betroffener in seiner Bewertung erwähnte, ist die Kündigung die reinste Katastrophe. Selbst nach Rückerhalt der Urkunde vom Vermieter und direkter Weiterleitung an die R+V kam eine Kopie der Urkunde verzögert an mich zurück mit dem Vermerk, dass mein Vermieter die Enthaftungserklärung auch noch zu unterzeichnen hätte. Postweg hin und her und dreifacher schriftlicher Bestätigung meines Vermieters, dass das Mietverhältnis und die Befreiung zum 15.03. gegriffen hat, bekomme ich dank der gelinde gesagten Dreistigkeit der R+V die Erstattung des Beitrags erst zum 10.07. angerechnet. Vielen Dank für nichts. Ich kann und werde diese Versicherung an niemanden weiter empfehlen!

AntragR+V Test



R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #3 geschrieben am

Bewertung 3 Sterne3

Irrtum - keine Ratenzahlung der Kaution über die R+V

Redaktion: Wir werten folgenden Bericht eines Kunden nicht negativ für die R+V Mietkautionsversicherung. Der Mieter hat das Produkt völlig falsch verstanden. Da es leider kein Einzelfall ist, veröffentlichen wir den Erfahrungsbericht zur R+V Mietkautionsbürgschaft dennoch.

Zum Verständnis: Die Mietkautionsbürgschaft ist eine selbstschuldnerische Bürgschaft und ist als Mietsicherheit adäquat zur hinterlegten Barkaution. Die Versicherung bürgt den kompletten Leistungszeitraum und für diese Leistung berechnet sie jährliche Beiträge. Diese gibt es nicht zurück. Im Bericht war der Kunde der Annahme, er zahlt die Kautionssumme in Raten an die R+V und bekommt am Ende des Mietzeitraumes das Geld wieder zurück. Leider ein Irrtum.

Bericht des Lesers:

Ich hatte mich für eine Mietkautionsbürgschaft entschieden, weil so die Möglichkeit bestand, neben Umzugskosten nicht noch Geld für die Mietkaution auszugeben.

Mein Vermieter verlangte nach dem Auszug nichts von mir, da ich alles ordnungsgemäß hinterlassen hatte. Aber Geld zurück von den RV bekam ich nicht, nur 39 Euro, weil sie die Kündigung, aus unverständlichen Gründen, vertagt hatten

Mein Geld (Redaktion: gezahlten Beiträge für die Bürgschaft) bekam ich nicht zurück. Also, ist es weder eine Versicherung noch eine Kaution, nur da, um mit dem Geld der normalen Bürger zu spekulieren.

Gesagt und geschrieben steht, wenn der Vermieter am Ende eine Summe verlangt und diese überschreitet die Summe der bezahlten Beiträge des Mieters, muss dieser innerhalb eines Frist selber den Rest bezahlen.

Redaktion: Wieder ein Missverständnis des Mieters. Die Aussage bezieht sich auf den Schadensfall, der nur bis zur Höhe der Kaution abgedeckt wird.

Die RV gibt mir erst einen Kredit und bezahlt den Rest, und ich muss danach an RV zurückbezahlen. Nun, anders herum sollte es sein. Nur die RV behält das Geld komplett nach der Kündigung und nachdem sie fünf Jahre lang mit meinem Geld spekulieren konnte.


AntragR+V Test



R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #2 geschrieben am

Bewertung 1 Stern1

Gründe, die Bürgschaft nicht abzuschliessen

Eine tricky Angelegenheit, die sehr zum Nachteil des Mietkautionsbürgschaftstellers ausgelegt ist.

Das handling ist schnell und unbürokratisch, Antrag stellen, ausfüllen und bei vorhandener Bonität kommt die Police ins Haus geflattert.

Ich möchte dringend darauf hinweisen, dass es generell nicht zu empfehlen ist, da Sie ausschließlich auf das Wollen und Können des Vermieters angewiesen sind.

1. Es ist teuer
2. Keine Zinsbildung möglich
3. Kündigungsprocedere sehr schwierig, wenn der Vermieter die Police nicht zurück gibt!
4. Eidesstattliche Erklärung / Erklärung an Eides statt unwirksam bzw. ignoriert

Ihre Kündigung einer Mietbürgschaft führt lediglich zur Erkentniss, dass der Vertrag als solches nicht mehr benötigt wird, dennoch beharrt die Versicherung - wie in meinem Fall die R+V auf Vertragserfüllung.

Die Police kann vom Nehmer "nie" zurückgeschickt werden, da diese beim beim Vermieter verbleibt.
Und genau darin liegt die Krux. Hat dieser Vermieter die Police verschlampt, verlegt oder gar entsorgt, muss der jährliche Beitrag nach wie vor an die Versicherung bezahlt werden. Eine Eidestattliche Erklärung wird ignoriert - der Mahnbescheid kommt, der Weg zum Gericht ist vorprogrammiert.

Ich habe schon mehrfach (2x) schlechte Erfahrungen gemacht und werde daher diese Möglichkeit nie mehr in Anspruch nehmen! Lieber mit der zukünftigen Vermieter(in) verhandeln, das bringt sicher mehr Erfolg.

AntragR+V Test

Tipp der Redaktion:

Die besten Erfahrungen haben Mieter mit der Bürgschaft von Kautel gemacht.kautel beantragen





R+V Mietkaution Erfahrungsbericht #1 geschrieben am

Bewertung 4 Sterne - empfehlenswert4

R+V über kautel

Unverständlich, warum die R+V nicht direkt den Onlineabschluss im Netz anbietet. Ist schließlich ein Produkt für junge Leute. Wir haben über kautel die R+V Police beantragt und das ging alles problemlos innerhalb von wenigen Minuten. Mit dem Vermieter hatten wir vorab ein Gespräch, bei dem wir die Bürgschaft als Mietsicherheit ansprachen. Für ihn war das kein Problem.

AntragR+V Test




Details zu anderen Mietkautionsbürgschaften: