kostenloses eBook (PDF, 27 Seiten, 1,1 MB)

Test Mietkautionsbürgschaften - Segura Direkt






Logo Segura GmbHGebühren Segura Direkt private Mietkaution
Deine Kaution:  € 
Gebühren 4,70 % der Kautionssumme + Gebühr
Kautionssumme ∅ Kosten / Jahr
5 Jahre Laufzeit
1.500 €70,50 €
750 € 50,00 €
1.000 € 50,00 €
1.500 € 70,50 €
2.000 € 94,00 €
2.500 € 117,50 €
3.000 € 141,00 €
5.000 € 235,00 €
7.500 € 352,50 €
9.000 € 423,00 €
Antrag Bürgschaft

Rechne die Gebühren für deine Mietkaution konkret aus!

Deine Kaution:  € 



Ratgeber:

SeguraDirekt Mietkautionsbürgschaft im Test


am 28.02.2018

Handelt es sich bei der von der Segura GmbH unter www.seguradirekt.de angebotenen Mietkautionsbürgschaft bzw. Mietkautionsversicherung um ein eigenes Versicherungsprodukt der Segura? Nein, die Firma ist ein reiner Vermittler und selbst keine Versicherung mit eigener Produktpalette.

Test SeguraDirekt Kontakt:
Segura GmbH
Am Weichselgarten 7
91058 Erlangen
Telefon: 09131 625 10 60
Email: info@seguradirekt.de

 

Inhalt der Seite:

Zum Geschäftsmodell der Segura GmbH.

Wie gestaltet sich das Geschäftsmodell der Segura GmbH? Für die Vermittlung von Versicherungsprodukten wie Vermieter-Rechtsschutzversicherung, private MietkautionsBürgschaft, gewerbliche Mietbürgschaft, Internetschutzversicherung und private Arbeitslosenversicherung bekommt Segura eine Provision für die Vermittlung vom eigentlichen Versicherungsnehmer der R+V oder anderen Gesellschaften. Die Segura GmbH ist demzufolge ein Versicherungsmakler. Dieses Geschäftsmodell ist nicht neu im Bereich der Mietkautionsbürgschaften durchaus häufig anzutreffen. So vermitteln kautel, kautionsfrei, Moneyfix® und meineMietkaution ebenfalls Kautionsversicherungen unterschiedlicher Versicherungsgesellschaften.

Positiv sehen wir, dass sich die Segura auf die "Bereiche Miete, Arbeit, Wohnen" (über www.seguradirekt.de) und "Leben" über www.seguralife.de beschränkt und nicht alle Versicherungsbereiche anbietet. So kann der Service und Support zielgerichtet und kompetent erfolgen.

Warum die Mietkautionsbürgschaft nicht direkt bei der R+V abschließen?

Die Konditionen sind identisch zur Mietkautionsabsicherung bei der R+V direkt. Preislich entsteht dir als Kunde kein Vorteil, wenn du die R+V Mietkautionsbürgschaft über SegraDirekt abschließt.

Die Vermittler wie Segura oder kautel managen den gesamten Ablauf der Beantragung, stellen Infomaterial zur Verfügung, beraten und supporten. Des Weiteren bieten sie rund um die Mietkautionsversicherung diverse Zusatzleistungen und Vergünstigen. Auf diesem Gebiet liegen die Unterschiede und du als Mieter solltest dich darüber genau informieren.

SeguraDirekt bietet Mietkautionsversicherungen für den privaten und gewerblichen Bereich an. Zunächst einige Fakten, Konditionen und Zusatzleistungen für die private Kautionsbürgschaft.

Fakten zur privaten Mietkautionsbürgschaft der R+V über SeguraDirekt:

  • Jährliche Gebühren von 4,7 % der Kautionssumme - mindestens 50 Euro für eine Bürgschaft auf erstes Verlangen
  • Absicherung von privaten Kautionen von 400 Euro bis zu 15.000 Euro
  • Kundenfreundliches Reservierungstool mit direktem Download der Bestätigung einer Kautionsabsicherung (wichtig bei der Wohnungssuche)
  • 14-tägiges Rücktrittsrecht - du bekommst den Beitrag komplett erstattet.
  • keine Bürgschaft auf erstes Verlangen - auf diese eher mieterfreundliche Variante gehen wir hier genauer ein.
  • die Mindestgebühr beträgt 50 Euro, bei sehr niedrigen Kautionen unter 1.000 Euro zahlt du prozentual mehr als 4,7%

Reservierung einer Mietkautionsbürgschaft, wozu ist das wichtig?

Vielen Mietern ist nicht bekannt, dass man zuerst eine Bürgschaftszusage erhalten kann und damit bei der Wohnungssuche dem Vermieter zusichert, dass alles mit der Kaution seinen Gang geht. Nur zur Information. Der Vermieter muss keine Bürgschaften akzeptieren, vielen Vermietern ist es jedoch egal, ob du die Kaution bar zahlen wirst oder eine Versicherung bis zur Höhe der für dich festgelegten Kautionssumme (max 3 Nettokaltmieten) bürgt.

Hier wirkt sich vorteilhaft aus, dass mit dem Versicherungsnehmer R+V die Bürgschaftszusage von einer der größten und renommiertesten deutschen Versicherungen kommt und die Vermieter hier höhere Akzeptanz zeigen, als bei Bürgschaftszusagen kleinerer Versicherungen. Die Beantragung verläuft super schnell und einfach. Du gibst außer Name und Adresse, Email und Geburtsdatum nichts weiter ein und kannst innerhalb von Sekunden die Mietkautionsbürgschaft reservieren und die Zusage runterladen. Im Hintergrund erfolgt ein Bonitätscheck, jedoch nich über die Schufa, sondern über den Infoscore-Service.

Segura Mietkautionsbürgschaft reservieren

Auf der Zusage steht deine Adresse und die Zusage, dass die R+V bis zur Höhe von 15.000 Euro deine Kaution in Form einer Bürgschaft absichert. Mit der Reservierung entstehen dir keinerlei Kosten oder gebühren. Mit einer auf der Zusage enthaltenen Reservierungs-Nummer kannst du später direkt die Bürgschaft beantragen, ohne erneut deine Daten eingeben zu müssen. Die Bürgschaftszusage ist 30 Tage gültig und ist bei der Wohnungssuche sicher hilfreich. Hast du schon eine neue Wohnung und der Vermieter akzeptiert Mietkautionsbürgschaften, kann du direkt und ohne vorher zu reservieren die Bürgschaft beantragen.

Bürgschaftszusage beantragen


Segura Mietkautionsbürgschaft - Beantragung Schritt für Schritt

Wie bei den anderen Anbietern ist die Segura Bürgschaft innerhalb von Minuten beantragt. Es ist keine Legitimation z.B. durch Postident oder Videoident notwendig. Du hast mit "per Post", "per Internet" und per "Email" drei verfügbare Antragsmöglichkeiten. Wir raten zur Onlinebeantragung.

  • Zuerst gibst du die Höhe deiner Kaution ein. Es gilt wie schon in den Fakten genannt eine Mindestkautionshöhe von 400 Euro.
  • Du hast die Möglichkeit, monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich den Beitrag von 4,7 % bezogen auf deinen Kautionsbetrag per Lastschrift einziehen zu lassen. Hier ist die jährliche Zahlung zu bevorzugen, da für die unterjährige Zahlweise ein Aufschlag erhoben wird.
  • Dann gibst du ein, wann die Bürgschaft benötigt wird. Die Datierung kann auf einen bestimmten Termin, z.B. dem Mietbeginn oder auf "sofort" lauten.
  • Die dann geforderten persönlichen Daten lassen sich für max. 2 Versicherungsnehmer eintragen.
  • Im nächsten Schritt sind die Daten des Vermieters einzutragen und Informationen zum Mietverhältnis wie Mietvertrag vom-bis und die monatliche Miete anzugeben.
  • Es erfolgt eine Bonitätsprüfung. Eine Mietkaution ohne Schufa ist theoretisch möglich, da bei der Segura die Prüfung über den Infoscore erfolgt und nicht über die Schufa.
  • Im vorletzten Schritt ist anzugeben, ob die Bürgschaftsurkunde an dich als Mieter oder direkt an den Vermieter gesandt werden soll.
  • Zuletzt gib bitte deine Kontodaten (IBAN) an. Das SEPA-Lastschriftenmandat ist zu erteilen, damit die Gebühren für die Segura Mietkautionsbürgschaft eingezogen werden können.

Widerruf, Rückgabe und Kündigung.

Wie gesetzlich vorgeschrieben, lässt sich die R+V Mietkautionsversicherung kostenlos innerhalb von 14 Tagen widerrufen. Darüber hinaus nimmt die R+V die Bürgschaft bis zu 30 Tage nach Ausstellung ebenfalls kostenlos zurück, sollte dein Vermieter die Bürgschaft nicht akzeptieren.

Eine Kündigung ist jederzeit möglich. Es gibt keine Kündigungsfristen oder Mindestvertragslaufzeiten. Da du den Versicherungsbeitrag bei jährlicher Zahlweise schon im Voraus bezahlst hast, erhältst du nach einer taggenauen Abrechnung zu viel gezahltes Geld zurück.

Unser Tipp: Eine Kündigung wird und damit die Entlassung der R+V aus der Bürgschaft kann erst erfolgen, wenn die Bürgschaftsurkunde, die beim Vermieter liegt, im Original an die R+V zurückgesendet wurde. Suche beim Auszug das gespräch mit deinem Vermieter und bezahle alle noch ausstehenden ud berechtigten Forderungen. Es gibt Praxisfälle, in denen der Vermieter die Urkunde einbehält, nur weil die Nebenkostenabrechnung noch aussteht.

Fazit: Positiv, dass die Abläufe bei Reservierung, Beantragung der Mietkautionsbürgschaft transparent sind und die Antragsstrecken reibungslos funktionieren. Schon innerhalb von Sekunden hatten wir im Test die Reservierungszusage.

Auf der Suche nach Zusatzleistungen, die eine Beantragung der R+V Mietkautionsbürgschaft über die Segura lukrativ machen, sind wir leider nicht fündig geworden. Andere Anbieter wie kautionsfuchs bieten 1 Lagerbox für 1 Monat + Transporter für den Umzug gratis oder kautionsfrei und kautionsfrei die kostenlose Beitragsübernahme bei Arbeitslosigkeit und kautel, ein "Kunden werben Kunden Programm" mit Prämie.

Bürgschaft beantragen

Erfahrungsbericht zur Segura Mietkaution schreiben »

Inanspruchnahme / Schadensfall / Vermieter

Da es sich bei der R+V Police über Segura um eine Mietkautionsbürgschaft nicht auf erstes Anfordern bzw. Verlangen handelt, kann der Mieter mit einer fairen Behandlung im Schadensfall rechnen. Im Gegensatz dazu gibt es Mietkautionsbürgschaften auf erstes Anfordern, bei der Mieter nur gerichtlich die Inanspruchnahme der Bürgschaft durch den Vermieter verhindern können.

Der Vermieter meldet einen Schaden z.B. das Ausbleiben der Mietzahlungen oder eine Sachbeschädigung direkt per Schadensformular an die R+V. Der Mieter wird über den Wunsch der Inanspruchnahme der Bürgschaft informiert und bekommt eine Frist (4 Wochen) gesetzt, in der er den Schaden beseitigen kann bzw. ausstehende Zahlungen zu leisten hat. Erst nach Verstreichen dieser Frist kommt es zu einer Zahlung der R+V an den Vermieter, welche eine 100%ige Forderung der R+V gegenüber dem Mieter als Versicherungsnehmer zur Folge hat.



Mietkauton fürs Gewerbe über Segura.

Auch die gewerblichen Bürgschaften über Segura kommen von der R+V. Bei der Beitragsgestaltung setzt Segura auf Individualität und legt anhand von Bonität, abzusichernder Kautionshöhe, Branche und Status des Unternehmens (Existenzgründer oder Bestandsunternehmen) den Zinssatz für die Gebühr fest. Mit im Idealfall ab 1,94 % p.a. Beitrag berechnet von der Kautionssumme handelt es sich um eines der günstigsten Angebote im Bereich Mietkaution fürs Gewerbe. Die Bonitätsprüfung erfolgt über den Score-Wert, der beim Verein Creditreform gespeichert ist. Bei mäßigem Score und hohen Kautionssummen kann die R+V für eine Bürgschaftsübernahme ergänzende Sicherheiten von der Gewerbefirma fordern. Stellt die Firma ergänzende Sicherheiten zur Verfügung, lässt sich der Beitrag für die Bürgschaft reduzieren.

Zahlung des Beitrages zur Mietkautionsversicherung

Der Beitrag für die R+V Mietbürgschaft ist immer jährlich im Voraus zu zahlen. Bei der Segura gibt es kein Vorauszahlungsmodell wie z.B. beim Bürgschaftskontor, wo nur 3 oder 5-Jahresbürgschaften angeboten werden und die Gesamtbeiträge sofort fällig werden.

Kautionsversicherungsvertrag / Bürgschaftsurkunde / Schadensfall

Es ist zwischen Kautionsversicherungsvertrag und gewerblicher Mietbürgschaft zu unterscheiden. Zuerst kommt ein Kautionsversicherungsvertrag zwischen dem Mieter und der R+V zustande. In Folge dessen wird der Jahresbeitrag fällig. Nach Abschluss dieses Vertrages und Zahlung des Versicherungsbeitrages kommt es zur Übernahme der Bürgschaft durch die R+V. Die Bürgschaftsurkunde erhält der Vermieter und hat damit die Möglichkeit, im Schadensfall und bei berechtigten Forderungen (z.B. bei Mietausfall) von der R+V Leistungen im Rahmen der Bürgschaft zu erhalten. Dabei begrenzt sich die Schadenssumme durch die Höhe der Kaution, die der Bürgschaftssumme entspricht.

Im Schadensfall prüft die R+V die Forderung aus der Schadensmeldung des Vermieters und hält Rücksprache mit dem Mieter. Ist die Forderung berechtigt, kann nur eine Feststellungsklage durch den Mieter die Zahlung durch die R+V im Rahmen der Bürgschaft verhindern. Im Gegensatz zur privaten Mietkaution lässt sich bei der gewerblichen Bürgschaft die Option "Zahlbar auf erstes Anfordern" vereinbaren. Dann zahlt die R+V sofort an den Vermieter und die Diskussion um die Berechtigung der Inanspruchnahme kann erst nachrangig erfolgen.

Warum ein Kautionsversicherungsvertrag und eine Bürgschaft?

Über den Kautionsversicherungsvertrag sichert sich die R+V gegenüber dem Mieter ab. Es handelt sich um eine Art Mantelvertrag, dessen Bedeutung sich durch die Rolle des Mieters im Schadensfall erklärt. Bei einer Mietkautionsbürgschaft zahlt der Versicherungsträger, wie Sie es z.B. von der privaten Haftpflicht kennen, im Schadensfall, fordert jedoch die Schadenssumme nachher zu 100% vom Mieter zurück. In diesem Punkt besteht ein großer Unterschied zwischen Bürgschaft und klassischer Versicherung.

Fakten zur gewerblichen Mietkautionsbürgschaft der R+V über SeguraDirekt:

  • Jahresbeutrag für die Bürgschaft ab 1,94 % der Kautionssumme für Bestandsunternehmen
  • Absicherung von gewerblichen Kautionen in Höhe von 2.500 Euro bis 10 Mio. Euro möglich
  • für Existenzgründer beträgt der Jahresbeitrag 4,36 % - 7,00 %. Bürgschaften für Existenzgründer werden bis max. 20.000 Euro vergeben.
  • Die Bürgschaft lässt sich individuell z.B. um vom Vermieter geforderte Sondertexte ergänzen. Die Option "Zahlbar auf erstes Anfordern" (stärkt die Position des Vermieters im Schadensfall) lässt sich optional vereinbaren.
  • Einschränkung: Das gewerbliche Mietobjekt muss in Deutschland liegen.
  • Die Mindestgebühr beträgt pro Jahr 240 Euro, bei sehr niedrigen Kautionssummen ist das nachteilig.

Gewerbliche Mietkautionsbürgschaft, wann ist eine Kündigung möglich?

Der Kautionsversicherungsvertrag läuft immer für ein Jahr und verlängert sich automatisch, wenn der Mieter nicht 3 Monate vor Ablauf kündigt. An das Bestehen des Versicherungsvertrages ist auch die Beitragsforderung durch die R+V gebunden. Davon unabhängig ist die Mietkautionsbürgschaft. Diese lässt sich jederzeit auch unterjährig kündigen. Die R+V kann nur aus der Bürgschaft entlassen werden, wenn die Bürgschaftsurkunde im Original vom Vermieter zurück zur R+V gesandt wird und die schriftliche Enthaftungserklärung vorliegt. Sollten keine Forderungen der R+V gegenüber dem Mieter mehr vorliegen, wird auch der Kautionsversicherungsvertrag beendet bzw. abgewickelt.

Gewerbe Bürgschaft anfragen


Details zu anderen Mietkautionsbürgschaften: