kostenloses eBook (PDF, 27 Seiten, 3,7 MB)   mietkautionsbuergschaft.eu auf Facebook empfehlen

Mietkautionsbürgschaft, wie es funktioniert - mit Vergleich.

Autor: Uwe Winkler  am letzte Änderung:

Zahlst Du noch Mietkaution?

Du ziehst mit deiner Familie in eine neue Wohnung oder ein Haus zur Miete. Womöglich vergrößert ihr euch, habt jetzt Platz für Kinder und eure Hobbys. Doch neben dem Umzugsstress kommen einige Kosten auf euch zu. Der Makler hat schon die Provision kassiert und auch der Vermieter verlangt eine Mietkaution für das neue zu Hause. Gerade jetzt, wo der Umzug ansteht, neue Möbel zu kaufen sind und Renovierungsarbeiten anfallen, passt diese Ausgabe so gar nicht ins Budget. Was ist die beste Alternative zur Mietkaution? Wie kann ich mieten ohne Kaution zahlen zu müssen?

Wie funktioniert die Mietkautionsbürgschaft?

Wie funktioniert das mit der Mietkautionsbürgschaft - Infografik zur Veranschaulichung

Eine Bürgschaft bedeutet, dass der Bürge im Fall von Forderungen für den Dritten in unserem Fall dich als Mieter einsteht. Oft bürgen Familienmitglieder bei der Kreditvergabe für Verwandte und minimieren das Risiko für die Banken. Im Fall einer Mietkautionsbürgschaft sind es Versicherungen oder Banken, die z.B. im Fall eines Mietausfalls für dich bürgen und den Schaden gegenüber dem Vermieter regulieren, sollte es zu Zahlungsforderungen kommen. Aus diesem Grund nennt sich das Finanzprodukt auch Mietkautionsversicherung.

Bürgschaftskosten vergleichen!

GewerbePrivatmieter





Hast Du eine Mietkautionsbürgschaft abgeschlossen, brauchst du keine Kaution zu zahlen. Auch das nachträgliche Zurückholen einer geleisteten Kaution ist möglich. Zur Sicherheit bei möglichen Ansprüchen erhält der Wohnungseigentümer im Gegenzug die Kautionsbürgschaft.

Juristisch korrekt handelt es sich um "selbstschuldnerische Bürgschaften" unter Verzicht von Einrede auf Vorausklage. Der Vermieter kann im Schadensfall die Kautionssumme ganz oder anteilig anfordern und erhält den Betrag schnell und unbürokratisch.

Häufige Irrtümer

  • Funktioniert wie ein Kredit, den ich abzahlen muss. - FALSCH
  • Bei Mietschulden übernimmt eine Versicherung den Schaden - ich bin fein raus. - FALSCH
  • Abschließen kann ich erst, wenn der Mietvertrag unterschrieben wurde. - FALSCH
  • Mietbürgschaft - Mietkautionsbürgschaft - Kautionsversicherung - Mietaval unterscheiden sich grundlegend. - FALSCH

Wenn du erfahren möchtest, warum diese Aussagen nicht stimmen, nimm dir Zeit und lies auf unserer Webseite und vergleiche die Kautionsbürgschaften!

Häufigste Frage?

Mietkaution ohne Schufa - sind Mietkautionsbürgschaften in schwierigen Fällen möglich?


Für wen lohnt sich eine Mietkautionsbürgschaft?

Für wen ist eine Mietkautionsbürgschaft sinnvoll

Eine Mietkautionsbürgschaft lohnt sich für dich, wenn du keine finanziellen Reserven hast. Auch für den Fall, dass du deine Ansprüche an das neue zu Hause zu 100% umsetzen möchtest. Die Kaution gespart, kannst du in deine Wohnwünsche investieren z.B. eine komplett neue Kücheneinrichtung kaufen und es dir einfach hübsch machen und nett wohnen. Für diese Fälle ist die Mietkautionsbürgschaft gedacht und die bessere Alternative. Du brauchst keinen Ratenkredit aufnehmen oder deinen Dispo strapazieren.

Kundengruppen der Kautionskassen:

  • Menschen wie du und ich, die ihr Geld lieber für die Einrichtung der neuen Wohnung ausgeben wollen.
  • Ältere, Senioren und Rentner mit niedrigen Bezügen ohne finanzielle Reserven (Altersarmut).
  • Alleinerziehende, hier stehen die Ausgaben für die Kinder im Vordergrund und haben Priorität.
  • Berufsanfänger und Studenten. Bei der ersten Mietwohnung erfolgt keine Rückzahlung einer alten Kaution vom vorherigen Mietverhältnis.
  • Gewerbetreibende, die die Liquidität der Firma schonen möchten.

Wann sich eine Mietkautionsbürgschaft für Studenten lohnt und die Liquidität schont.

Studenten wechseln sehr häufig ihre WG oder die Wohnung. Gründe dafür sind der Wechsel des Studienortes oder einfach die ständige Suche nach bezahlbaren kleinen Wohnungen in Städten. Die hohe Fluktuation ist ein Problem für Vermieter. Ein Mietverhältnis ist auch Vertrauenssache und langjährige Mieter werden Kurzzeitmietern wie Studenten vorgezogen.

Gründe für häufige Wohnungswechsel bei Studenten:
  • Wechsel der Studienrichtung oder der Universität.
  • Praktika in In- und Ausland, Auslandssemester.
  • Zeitliche Befristung der Mietverträge.
  • Preisdruck auf Mieten in Ballungszentren.

Zum hohen organisatorischen Aufwand bei der Wohnungssuche mit vielen Besichtigungen und dem Arbeitsaufwand bei Renovierung und Umzug kommt der finanzielle Engpass bei Studenten. Beim Wohnungswechsel kann sich das verschärfen. Die neue Kaution (bis 3 Kaltmieten) ist fällig, das Geld dafür oft nicht vorhanden. Nicht zu vergessen, dass auch die Maklerprovision zu bezahlen ist.

Was gibt es für Möglichkeiten, als Student das Geld zu besorgen?

  1. Dispokredit überziehen oder einen neuen Kredit aufnehmen?
  2. Geld für die Kaution bei den Eltern leihen?
  3. Kaution aus der Rückzahlung der alten Kaution finanzieren?
  4. Eine Mietkautionsversicherung abschließen.

Variante 1 kann sehr teuer werden. Für einen freien Ratenkredit sind derzeit ca. 8 % Zinsen fällig. Der Erhalt für Studenten ist eher fraglich. Die Inanspruchnahme des Dispo bzw. dessen Überziehung (bis 18%) sind noch teurer.

Variante 2 - viele Studenten haben Bauchschmerzen bzw. moralische Bedenken, da ihre Eltern in der Studienzeit schon oft "ausgeholfen" haben.

Variante 3 funktioniert, sollte die alte Kaution vom Betrag her die neue zu leistende Kaution abdecken. Problematisch wird es bei der ersten Wohnung, wenn keine Altkaution im Umlauf ist oder wenn der alte Vermieter die Kaution nicht freigibt, da z.B. noch Nebenkosten zu zahlen sind. Viele Hausverwaltungen lassen sich zudem noch sehr viel Zeit mit der Rückerstattung.

Mietkautionsbürgschaft schont Liquidität der Studenten.

Da einige Anbieter zwar die max. Höhe, bis zu der eine Absicherung für Studenten erfolgen kann, deckeln aber auch günstige Tarife für Studenten anbieten, stellt die Kautionsbürgschaft die beste Lösung dar, solltest du das Geld für die Barkaution einfach nicht zur Hand haben.

Im Folgenden die Beispielrechnung mit Alternativen zur Finanzierung einer Kaution in Höhe von 1.000 €

Art der Finanzierung ∅ Zinsen Kosten pro Jahr
Überziehung Dispo15%150 Euro Zinsen
Dispokredit10%100 Euro Zinsen
Ratenkredit8%80 Euro Zinsen
Kautionsbürgschaft5%50 Euro Gebühr

Wir empfehlen für Studenten kautionsfuchs (4,5%), kautel (4,7%) oder kautionsfrei (5,25%) der günstigen Gebühren wegen.

Worin liegen die Vorteile für Dich als Mieter?

Gerade für Erstmieter, Studenten und Berufsanfänger, denen kein Geld aus der Rückzahlung der alten Kaution zufließt, kann es knapp werden. Verteuert sich dein neuer Wohnraum (in Ballungszentren steigen die Mieten jährlich) entsteht durch die höhere Kaltmiete eine nicht unerhebliche Differenz aus zu zahlender neuer Mietkaution und dem Rückfluss. Auch hier kann eine Mietkautionsbürgschaft helfen.

Wir haben Die Hauptvorteile für dich gelistet.

  • Eure finanzielle Belastung sinkt - ihr habt das Geld frei für zur Verfügung.
  • Aufnahme eines Dispokredites für Umzug und neue Einrichtung nicht notwendig.
  • Ihr könnt eine schon geleistete Barkaution zurückholen und gewinnt Liquidität.
  • Die Beantragung im Internet ist sehr einfach und dauert online nur wenige Minuten. Nach 2-3 Tagen bekommst du schon die Urkunde.
  • Im Gegensatz zu einer Bankbürgschaft (z.B. DKB Mietaval) reduziert sich deine Kreditwürdigkeit (Scoring) nicht.
  • Die Gefahr, dass der Vermieter die Mietkaution nicht treuhänderisch auf einem Kautionskonto anlegt, besteht nicht.
  • Widerrufs- und Kündigungsrecht ohne Kündigungsfristen auch vor Ende des Mietverhältnisses. Als Sicherheitsleistung ist dann natürlich eine Barkaution zu entrichten.
  • Bei einer Bürgschaft im Familien- oder Freundeskreis besteht immer Konfliktpotenzial. Nicht zu empfehlen.

Nachteile - wer kann auf eine Mietkautionsbürgschaft verzichten?

Vergessen wir nicht, die Kosten für die Sicherungsabtretung können sich über die Jahre summieren. Hast du Kapital auf dem Tagesgeldkonto oder Sparbuch und benötigst es nicht, kannst du die Kaution selbst bezahlen. Auch wenn du eine gleichwertige Summe aus einem alten Mietverhältnis zurück erstattet bekommst und diese nicht neu verplant hast, kannst du dir den Antrag für eine Mietkautionsbürgschaft sparen.

In der Praxis kommt es immer wieder zu Streitfällen. Bei einer Bürgschaft auf erste Anforderungen (z.B. Moneyfix®, DKB) kann es in Einzelfällen zu einer unberechtigten Inanspruchnahme durch den Vermieter kommen. Du als Wohnungsmieter kannst das nur gerichtlich verhindern.

  • Über die Jahre fallen erhebliche Kosten in Form von Gebühren für die Kautionsversicherung an.
  • Eine Bankbürgschaft wie z.B. beim Mietaval der DKB oder bei der SWK Bank kann sich auf das Scoring bzw. Schufa-Werte negativ auswirken.
  • Eine ungerechtfertige Inanspruchnahme durch den Vermieter kann bei Bürgschaften auf erstes Verlangen nur gerichtlich verhindert werden.

Worin liegen die Vorteile für einen Vermieter oder Wohnungseigentümer?

Der geringe Verwaltungsaufwand ist der Hauptvorteil für Vermieter. Er erhält die Bürgschaftsurkunde und muss nicht die Barkaution auf einem Kautionskonto oder Mietkautionssparbuch anlegen. Dabei müsste eine jährliche Zinsabrechnung erfolgen die ebenfalls Zeit kostet. Auch der Mieter wäre jährlich darüber zu unterrichten. Die Urkunde als Zertifikat an sich ist ebenfalls positiv, da die Gesellschaften Bürgschaften nur nach erfolgreicher Schufa, Infoscore oder Kreditreform-Auskunft ausstellen. Der Vermieter spart sich eine eigene Bonitätsprüfung und kann sicher sein, dass der neue Mieter finanziell keine negative Vorgeschichte hat. So kann er mit pünktlichen Mietzahlungen rechnen.

Zusammengefasst:

  • Kein bürokratischer Aufwand im Gegensatz zur Verwaltung auf einem treuhänderisch verwalteten Kautionskonto oder Mietkautionssparbuch.
  • Keine Kosten und kein Aufwand für Kontenverwaltung.
  • Im Schadensfall wird die Bürgschaftssumme sofort und unkompliziert teilweise auf erstes Verlangen ausbezahlt.
  • Die Bürgschaft sichert auch Forderungen z.B. für ausstehende Nebenkosten oder eine Beschädigung bis nach Mietende ab.
  • Akzeptanz von Bürgschaften anstelle der Barkaution stellt einen Bonus und bessere Chancen auf Vermietbarkeit in strukturschwachen Regionen dar.
  • Aufgrund der Bonitätsprüfung (je nach Anbieter qualitativ große Unterschiede) kann eine eigene Bonitätsabfrage durch den Hausbesitzer entfallen.

Doch es gibt auch kritische Stimmen und Meinungen der Vermieter.

Muss der Vermieter eine Mietkautionsbürgschaft akzeptieren oder kann er auf die Barkaution bestehen?

Muss die Bürgschaft akzeptiert werden

Nein, er muss die Kautionsbürgschaft nicht akzeptieren und kann auf eine andere Form der Kautionshinterlegung, idealerweise ein von dir an ihn verpfändetes Kautionssparbuch bestehen.

Im BGB § 551 zur Begrenzung und Anlage von Mietsicherheiten sind max. Höhe und Zahlungsintervall geregelt.

Gründe warum Vermieter Mietkautionsbürgschaften nicht akzeptieren:
  • Vermieter kennt sich nicht aus, weiß nicht, dass die Mietsicherheiten gleichwertig zur Kaution sind.
  • Vermieter vertraut nur echten Bankbürgschaften wie von der SWK, da hier Identität und Schufa des Kunden seriöse geprüft werden.
  • Nur bares ist wahres, im Schadenfall fürchtet er Komplikationen bei der Regulierung durch die Kautionskasse.
  • Einige Vermieter nutzen die geleistete Sicherungssumme als Druckmittel nach dem Motto: „Zahlst du nicht innerhalb von 7 Tagen Miete, bekommst du deine Kaution nie wieder“.
Unser Tipp:

Sprich schon bei der Wohnungssuche z.B. bei den Besichtigungen mit dem Verwalter der Immobilie und frage, ob er eine Kautionsbürgschaft akzeptiert. Besteht Aufklärungs- und Überzeugungsbedarf, wende dich an die Kautionskasse. Bereitwillig wird dann informiert und mit den richtigen Argumenten überzeugt. Vielleicht verweist du ihn auf diese Webseite, auf der die Vorteile für ihn ebenfalls aufgeführt sind.

Willst du schon bei der Wohnungssuche mit der echten Kautionsbürgschaft punkten, wäre das Nichtakzeptieren auch kein Problem. Innerhalb von 14 Tagen geben alle Anbieter eine Rücktrittgarantie. Die schon geleistete Gebühr wird zurückerstattet.

Wer erhält die Bürgschaftsurkunde?

Wer bekommt die Urkunde

Die Versicherung wird nur eine Bürgschaft für dich übernehmen sollte deine Bonität gut sein. Das heißt, wenn zumindest keine Schufa oder Infoscore Einträge vorhanden sind. Auf der Urkunde sind Daten zum Mietverhältnis sowie die Kautionshöhe von max. 3 Kaltmieten (Rechtsgrundlage laut BGB) vermerkt.

Der Weg, auf dem der Vermieter das für seine Sicherheit wichtige Dokument erhält, kann zwischen den Anbietern variieren.

Variante 1:

Du bekommst die Wohnbürgschaftsurkunde als zertifiziertes Dokument von deiner Kautionskasse oder Versicherung nach Abschluss eines Mietkautionsvertrages per Post zugesandt. Das Original dieser Urkunde ist dem Vermieter auszuhändigen. Endet das Mietverhältnis, geht die Urkunde über dich wieder zurück zur Kautionskasse.

Variante 2:

Die Kautionskasse sendet die Urkunde im Original direkt an den Vermieter und eine Kopie an dich. Bei Ende des Mietverhältnisses unterschreibt der Wohnungsvermieter eine Haftungsfreistellungserklärung und schickt die Urkunde wieder zur Versicherung zurück.

Mögliche Wege der Urkunde.
Zeitpunkt Weg der Urkunde
Variante 1 Beginn Mietverhältnis
Ende Mietverhältnis
Versicherung an Mieter --> Mieter an Vermieter, Vermieter an Mieter --> Mieter an Versicherung
Variante 2 Beginn Mietverhältnis
Ende Mietverhältnis
Versicherung sendet die Urkunde direkt an Vermieter, Vermieter sendet die Urkunde zurück an Versicherung

Verzögerte Rückgabe

Rechtlich ist es nicht genau definiert aber durchaus üblich, dass du auf die Bürgschaftsurkunde nach Auszug noch eine angemessene Frist (14 Tage) warten musst. Der Wohnungseigentümer will z.B. erst die fachmännische Einschätzung eines Handwerkers, ob Schäden am Wohneigentum vorliegen. Auch die letzte Nebenkostenabrechnung kann noch anstehen und im Negativfall für dich eine Nachzahlung. Grund genug, die Rückgabe der Mietbürgschaft noch aufzuschieben. Das betrifft auch hinterlegte Barkautionen. Besonders ärgerlich, wenn du das Geld schnell benötigst z.B. um die neue Kaution zu bezahlen.

Unsere Tipps:

Versuche so schnell wie möglich ein Übergabeprotokoll zu bekommen, in dem dir der Vermieter bescheinigt, das Objekt mietschuldenfrei und ohne Mängel verlassen zu haben. Dann sollte auch der Rückgabe der Urkunde nichts im Wege stehen. Fordere die Rückgabe schriftlich an und setzte eine Frist z.B. von 14 Tagen. Scheitert es an der noch ausstehenden Nebenkostenabrechnung, biete ihn im Austausch zur Urkunde eine geringe Barkaution an. Hauptsache du kannst die Kautionskasse aus der Bürgschaft entlassen. Nur bei vorliegender Urkunde kann gekündigt werden. Ziehst sich das hin, zahlt du weiter Gebühren für die Wohnbürgschaft.

Warum ist eine Mietkaution sinnvoll und wird verlangt?

Im deutschen Mietrecht gibt es keine Verpflichtung für den Haus- oder Wohnungseigentümer bzw. Verwalter von dir eine Mietkaution zu verlangen. Sicher sind dir auch schon Wohnungsangebote mit dem Slogan kautionsfrei aufgefallen. Die geleistete Mietsicherheit stärkt die Position der Eigentümer für den Fall von mutwilligen Beschädigungen am Wohneigentum sowie vor allem bei ausbleibenden Mietzahlungen - sprich Mietschulden.

Gründe für eine Absicherung:

  • für Schäden am Wohneigentum oder Haus- und Garteneigentum
  • für ausbleibende Mietzahlungen / Mietrückstand oder fehlende Nebenkostenzahlung
  • bei Verstößen gegen die Mietbedingungen / Mieterordnung

Welchen Betrag für eine Mietkaution darf der Vermieter maximal berechnen?

Allerdings wird durch § 551 BGB die Sicherungssumme für private Mietverhältnisse auf das Dreifache der Kaltmiete (ohne Nebenkosten) begrenzt. Die Bürgschaften werden bis zu genau dieser Höhe ausgestellt. Das heißt, die max. Haftbarkeitssumme ist auf diesen Maximalbetrag begrenzt. Die Zahlung der Mietkaution kann in maximal 3 Teilbeträgen erfolgen, wobei die erste Rate bei Beginn des Mietvertrages zu leisten ist.

Beispielrechnung für private Miete

Begrenzung der Kautionshöhe auf max. 3 Kaltmieten.

Kaltmiete Nebenkosten Warmmiete max. Mietkaution
700 Euro 300 Euro 1.000 Euro 2.100 Euro (3 x 700)

Kein Geld für die Mietkaution. Wie am besten finanzieren?

Finanzielle Engpässe sind bei Studenten und jungen Leuten fast schon normal. Nehmen wir an, du willst die neue Wohnung unbedingt haben, das Geld für die Barkaution ist jedoch nicht auf dem Konto. Wie entscheiden, auf die neue Wohnung verzichten, die du vielleicht mit viel Glück gefunden hast?

Alternativ kannst du über die Finanzierung der Mietkaution nachdenken. Wir haben dir das abgenommen und vergleichen im Anschluss Dispokredit, Ratenkredit oder Mietkautionsbürgschaft im ersten Jahr. Allerdings hinkt der Vergleich ein wenig. Solltest du z.B. in einem Jahr den teuren Dispo oder Ratenkredit schnell ausgleichen bzw. abzahlen können, entstehen dir keine weiteren Kosten durch die Zinsen. Die Gebühr für die Mietkautionsbürgschaft zahlst du hingegen dauerhaft bzw. solange du diese nicht gegen eine Barkaution eintauschst.

Weitere 5 Lösungsvorschläge, das Geld für die Mietkaution zu besorgen, lassen sich im verlinkten Ratgeberartikel finden.

Vergleichsrechner Kautionsfinanzierung



Kaution: 


Kostenvergleich Kautionsfinanzierung  Stand: 2016

Art der FinanzierungAnbieterZinsen p.a.Kosten pro Jahr
Dispokredit (zu teuer)Dispozinsen Ostsächsische Sparkasse9,99%120,00€
Ratenkredit (bis Ende Laufzeit)Ratenkredit targobank4,15%50,00€
Bürgschaft (unbefristet)Bürgschaftsversicherung schont die Kasse5,25%63,00€

Repräsentatives Bsp. Targobank Kredit nach § 6a PangV: 4,15% effektiver Jahreszins, 4,07% gebundener Sollzins p.a., Nettokreditbetrag 9.500 €, Gesamtkreditbetrag 11.510,08 €, monatliche Rate 137,02 €, 48 Monaten Laufzeit, Darlehensgeber: TARGOBANK AG & Co. KGaA, Kasernenstr. 10, 40213 Düsseldorf

Fazit: Erwartest du in Kürze einen größeren Geldbetrag oder ist eine Gehaltserhöhung ist Sicht, kannst du einen Ratenkredit (Dispo zu teuer) in Anspruch nehmen. Mit einer schnellen Tilgung sparst du Zinsen und kommst in der Summe günstiger im Vergleich zu den jährlich zu zahlenden Gebühren für die Mietkautionsbürgschaft. Der Dispo ist zwar die teuerste Variante, der Verwaltungsaufwand jedoch am geringsten. Beim Ratenkredit ist nach dem Ausfüllen des oft mehrseitigen Beantragungsformulars zusätzlich noch das Postident-Verfahren durchzuführen.

Die Targobank ist eine der fairsten Direktbanken mit guten Bestätigungsquoten und günstigen Zinsen und aus diesen Gründen sehr gut für kleine Kreditsummen geeignet.

zur Targobank

Ist abzusehen, dass du keinen Kredit bekommst oder die hohen Raten nicht zahlen kannst, ist die Kautionsbürgschaft die beste Wahl. Wenn du eine andere Finanzierung z.B. für ein Auto planst, ist es ebenfalls nicht ratsam, einen Kredit für die Mietkaution aufzunehmen. Dein Schufa-Scoring würde sinken und somit die Chance, gute Zinsen für deinen Kredit zu erhalten.

Nutze unseren Vergleich und finde die beste Kautionsbürgschaft für dich!

Kann ich die Barkaution vom Vermieter zurückholen?

Gründe um die Barkaution zurück zu holen

Es ist möglich, die auf ein Treuhandkonto per Überweisung oder bar an den Vermieter geleistete Mietkaution im Austausch gegen eine Mietkautionsbürgschaft zurückzuholen. Die Versicherungsgesellschaften nennen diesen Vorgang Umwandlung.

Ausführliche Tipps im Artkel: Mietkaution zurückholen.

Du solltest vorab mit deinem Wohnungs- oder Hausbesitzer reden und ihm seine Vorteile darlegen und Bedenken nehmen. Hast du sein OK, kannst du eine Kautionsbürgschaft mit Option Umwandlung abschließen und übergibst ihm die Wohnbürgschaftsurkunde bzw. er bekommt diese direkt zugesandt. Im Gegenzug bekommst du deine Kaution zurück und kannst deinen finanziellen Engpass überbrücken. Achte darauf, dir steht auch bei einer Umwandlung eine marktübliche Verzinsung deines bisher beim Verwalter geparkten Geldes zu.

Gründe für den Wunsch, die Barkaution zurückzuholen.

Du hast dich finanziell übernommen, der Umzug, neue Möbel oder sonstige Belastungen haben dein Budget aufgebraucht. Wie an Bargeld gelangen, ohne einen Kredit aufzunehmen oder den Dispo zu überziehen? Dieses Szenario ist der häufigste Grund für Versuche das Geld zurück zu bekommen. Doch warum ist der Tausch Mietkautionsbürgschaft gegen Geld zurück besser als ein Kredit? Es kommen schließlich durch die jährlichen Beiträge neue Kosten auf dich zu.

Vorteile gegenüber einem Kredit:

  • Die Beantragung geht sehr schnell und unkompliziert. In 2 Tagen hast du die Bürgschaft und kannst die Kaution vom Vermieter zurückholen.
  • Die Kreditzinsen für einen freien Ratenkredit sind höher als die Kosten für die Bürgschaft.
  • Im Gegensatz zu einem Darlehen verändert sich dein Scoring bei der Schufa nicht.

Bankbürgschaft für Mietkaution?

Bankbürgschaften auf erste Anforderung werden auch als Mietaval bezeichnet. Sicher stellst du dir die Frage, ob die Bankbürgschaft für die Miete bzw. Mietkaution identisch ist zu einer Mietkautionsversicherung von Anbietern wie Moneyfix®?

Das Prinzip ist identisch, nur das die Bürgschaftsleistung nicht von einer Versicherung, sondern von der Bank erbracht wird. Und doch gibt es bei Abläufen und bei der Beantragung einige Unterschiede und Nachteile.

  • Die Bankbürgschaft senkt deine Bonität - für eine spätere Kreditbeantragung kann das negativ sein.
  • Der Aufwand zur Beantragung ist ungleich aufwendiger wie bei einer Kautionsversicherung. Es werden Verdienstnachweise und Mietschuldenfreiheitsbescheinigung angefordert.
  • Häufig sind versteckte Kosten in Form von Kontoführungsgebühren die Praxis.
  • Mietavals wie von der DKB sind sehr Vermieter freundlich. Der Mieter hat ab Sommer 2014 nur noch 1 Woche Zeit, gegen eine Inanspruchnahme des Vermieters vorzugehen und kann bis zu 24 Monate mit der Rückgabe der Urkunde warten, sollte z.B. noch eine Nebenkostenabrechnung anstehen.

Banken prüfen die Ansprüche der Vermieter selten

Entgegen Versicherungen und Spezialanbietern (kautionsfrei, Moneyfix®) sind Banken selten mit dem Mietrecht genauer vertraut. Fordert der Vermieter die Kaution an, wird oft schnell gezahlt ohne genau zu prüfen. Das Geld holt sich die Bank umgehend vom Girokonto des Kunden wieder.

Fazit: Wir raten zu einer Bankbürgschaft, wenn die Akzeptanz durch den Vermieter ein Problem darstellt. Die Tarife sind günstig, die aufgeführten Nachteile sollten jedoch bedacht werden.

Aktueller Vergleich - wie teuer ist eine Mietkautionsbürgschaft?

Die Absicherung ist nicht kostenlos. Die Preisgestaltung der Versicherungen und Kautionskassen ist unterschiedlich. Die jährlichen Kosten berechnen sich immer anhand deiner Kautionssumme. Auch die Laufzeit spielt eine große Rolle. Wie bei klassischen Versicherungen wird im ersten Jahr der Anfangsaufwand (Schufa-Abfrage, Verwaltung) in Form einer Abschlussgebühr extra berechnet. In den Folgejahren sinken die jährlichen Beiträge für die Mietkautionsbürgschaft teils deutlich.

Kautel - unser Testsieger!

Werbung Kautel ist Testsieger
  • Mit 4,7% jährliche Gebühr Top im Preisvergleich.
  • keine Grundgebühr oder jährliche Servicepauschale
  • jederzeit kündbar, 30-tägiges Widerrufsrecht, R+V gibt Bürgschaft
  • Vermieterbrief, Annahmeerklärung verbessert Wohnungssuche
  • sehr gute Bewertungen und Erfahrungsberichte

Kaution: €  Mietdauer: 

Mietkautionsbürgschaften - für private Mieter Stand: 26.09.2016
AnbieterGebührKosten
1.Jahr
ab
2.Jahr
Ø Kosten
pro Jahr
Kautionsfuchs Mietkaution im Vergleich
Testbericht
auf erstes Anfordern4,50%54,00€54,00€54,00€Antrag
Kautel Mietkaution im Vergleich
Testbericht
Unser Tipp!
keine Schufa Abfrage (Bonität wird über Infoscore geprüft)Bewertung aus Erfahrungen mit 5 SternenErfahrungen (13)
4,70%56,40€56,40€56,40€Antrag
basler Mietkaution im Vergleich
Testbericht
auf erstes Anfordern4,70%56,40€56,40€56,40€Antrag
Deutsche Kautionskasse im Vergleich
Testbericht
auf erstes Anfordern4,70%56,40€56,40€56,40€Antrag
Mietkautionsbund im Vergleich
Testbericht
4,70%
+9,90€
66,30€56,40€58,38€Antrag
Kautionsfrei.de  Mietkaution im Vergleich
Testbericht
Bewertung aus Erfahrungen mit 5 SternenErfahrungen (3)5,25%63,00€63,00€63,00€Antrag
Eurokaution  Mietkaution im Vergleich
Testbericht
auf erstes Anfordern5,00%
+49€
109,00€70,00€77,80€Antrag

Bankbürgschaften / Mietaval (bessere Akzeptanz / höherer Beantragungsaufwand)
dkb Mietaval im Vergleichauf erstes Anfordern3,50%
+30€
80,00€50,00€56,00€Test
SWK-Bank-Mietkaution im Vergleichauf erstes Anfordern3,50%
+50€
100,00€50,00€60,00€Test
Download vergleich als pdf

Auf erstes Anfordern bedeutet, dass der Mieter nur gerichtlich eine Inanspruchnahme verhindern kann. Den Vergleich zu Kosten für die Bürgschaft der Mietkaution kannst du auch als übersichtliche pdf-Datei herunterladen.

Teile deine Erfahrungen zur Mietkaution und erhalte einen 10 Euro Gutschein!


Information zum Vergleich

Bürgschaften auf erste Anforderung erbringen:

Somit bestehen bei der Leistungserbringung und einige Unterschiede, die vor allem für den Verwalter von Interesse sind. Gern werden nur Bürgschaften akzeptiert, die unkompliziert und schnell im Schadenfall in Leistung gehen. Bei Bürgschaften auf erste Anforderung ist das der Fall.

(*) Bei Norisbank Grundgebühr für das erste Jahr 50 Euro, Folgejahre 10 Euro. Die Norisbank zieht im ersten jahr 10% als Rabatt ab. Unternehmen wie der Basler Versicherungsdienst, R+V direkt und kautionsfrei.de haben eine konstante Gebührentabelle über alle Jahre der Laufzeit. Andere Anbieter berechnen nur im 1. Jahr der Bürgschaft eine Abschussgebühr. Beim Mietkautionsbund ist einmalig eine Anmeldegebühr zu zahlen. Norisbank und die Kautionskasse veranschlagen auch in den Folgejahren eine Grundgebühr von 10 Euro, die in unsere Berechnungen einfließt. Auch Staffelungen je nach Versicherungssumme wie beim Anbieter Eurokaution sind möglich. In unserem Rechner wird das alles bedacht. Eine Garantie auf die Richtigkeit der Angaben können wir dir leider nicht geben, bemühen uns jedoch alles aktuell zu halten.

Information für Anbieter

Nicht im Vergleich gelistet? Gern nehmen wir Sie als Anbieter einer Mietkautionsbürgschaft, egal ob Bank, Versicherung oder Service Provider, in unsere Vergleiche auf. Sie können uns gern per E-Mail kontaktieren.

Kautionsrechner für Gewerbe

Kooperationen in der Branche

Du wunderst dich sicher, dass im Rechner oft identische Konditionen für die Kautionsversicherung auftauchen. Das ist kein Zufall. Die Branche ist noch recht jung und teilweise nutzen Kautionskassen die gute Vermarktungsstruktur traditioneller Banken mit einer Vielzahl verschiedener Plattformen und Marken, um eine Mietkautionsversicherung zu verkaufen. Viele Reseller wie kautel verkaufen zudem die R+V Bürgschaft.

Partnerschaften bei den Anbietern
Marken für Mietbürgschaften
Moneyfix und Norisbank im Verbund
Moneyfix und Norisbank im Verbund
Norisbank - Zusammenarbeit mit der Deutschen Kautionskasse Moneyfix®
Kooperation SWK Bank smartkaution
Kooperation SWK Bank smartkaution
Die SWK Bank bietet das Produkt auch auf der Plattform smartkaution an.
Hintergrundwissen zu den Anbietern
Anbieter Kooperation
kautionsfrei
kautionsfuchs
Hinter beiden Angeboten steht die Düsseldorfer plusForta GmbH mit verschiedenen Marken.

Gibt es eine Mindestkaution und max. Versicherungsgrenzen?

Folgende Tabelle enthält Angaben zu Unter- und Obergrenzen für die abzusichernde Kautionshöhe.

Konditionen und Versicherungsträger 2016

Mindestkautionen und max. Absicherungsbeträge

AnbieterBürgschaftsgeberMin.Max.Unterlagen
Mietkautionsbund im VergleichR & V400 €10.000 €alles online innerhalb weniger Minuten, keine zu leistenden Unterschriften
Kautionsfrei.de  Mietkaution im VergleichR & V400 €15.000 €nur Onlineangaben
ab 6.000 € Kopie des Mietvertrages
Kautel Mietkaution im VergleichR & V400 €15.000 €nur Onlineangaben

Bürgschaften auf erste Anforderung
Norisbank Wohnbürgschaft im VergleichWürttembergische Versicherungs AG200 €15.000€keine gewerblichen Bürgschaftsvergaben
Norisbank Wohnbürgschaft im VergleichBasler Sachversicherungs-AG400 €keinenur Onlineangaben
ab 10.000 € Einzelprüfung
Deutsche Kautionskasse Mietkaution im VergleichAllianz Versicherungs-AGkeinekeinenur Onlineangaben
ab 10.000 € Einzelprüfung
Eurokaution  Mietkaution im VergleichBuilders Direct S.A. bzw. R+V500 €15.000 €nur Onlineangaben
zum Mieter und Mietobjekt
SWk-Bank Mietkaution im VergleichSüd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH750 €10.000 €Post-Ident + Kopie vom Mietvertrag + Mietschuldenfreiheitserklärung + Verdienstnachweis
Smartkaution Mietkaution im VergleichSüd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH750 €10.000 €Post-Ident + Kopie vom Mietvertrag + Mietschuldenfreiheitserklärung + Verdienstnachweis
DKB Mietaval MaximalbetragDeutsche Kreditbank AG750 €10.000 €Postident-Verfahren zur Eröffnung des DKB-Cash Girokontos als Bedingung für Mietaval

Die leistenden Versicherungen bieten Kautionsbürgschaften auch direkt an. Bei den Basler Versicherungen kannst du online abschliessen, bei der R+V musst du vor Ort einen Termin bei einer Volksbank machen oder einen Versicherungsmakler bestellen.

Reservierungen bzw. Bürgschaftszusagen

Eurokaution, der Mietkautionsbund, Basler Versicherungen und kautionsfrei bieten diese Möglichkeit. Auch kautel als einer der günstigsten Anbieter offeriert mit dem Vermieterbrief eine Zusicherung der Kautionsübernahme. Noch bevor Du ein Mietobjekt gefunden hast, wird dir eine Bürgschaft zugesagt bzw. diese reserviert. Bedingung ist eine erfolgreiche Bonitätsprüfung nach Angabe deiner persönlichen Daten. Das dauert nur wenige Minuten und ist völlig kostenlos. Nachdem du die Zusage innerhalb von 24 h erhalten hast, kannst du damit auf Wohnungssuche gehen.

Ein klares Plus gegenüber deinen Konkurrenten für die Wohnung. Die Bürgschaftszusage beweist deine Bonität. Wohnungsvermieter bevorzugen finanziell solide gestellte Mieter mit weißer Weste.

Reservierung bei kautionsfrei.de buchen »

Wie beantrage ich eine Mietkautionsbürgschaft? Welche Unterlagen werden benötigt?

Beantragen. Welche Unterlagen werden verlangt

Es handelt sich um ein noch junges Finanzprodukt. Banken und Versicherungsunternehmen die eine Kautionsbürgschaft anbieten, haben nicht nur unterschiedliche Konditionen und Gebühren, auch die Beantragung dauert von „3 Minuten direkt im Internet“ bis zu „mehrtägig" inkl. zeitintensiven Postident-Verfahren“. Das kennst du von einer Kontoeröffnung oder der Kreditbeantragung. Erfreulicherweise gibt es einige Unternehmen, bei denen die Beantragung völlig unkompliziert möglich ist.

Mindestvoraussetzungen zum Erhalt einer Kautionsbürgschaft:
  • Du musst volljährig also über 18 Jahren sein.
  • Das Mietobjekt muß sich in Deutschland befinden.
  • Erfolgreiche Bonitätsprüfungen bei Schufa, Infoscore oder Creditreform.
  • Zustimmung zu den AGB und Datenschutz - Hinweisen.
  • Mindestkautionssumme des Anbieters (z.B. 400 Euro) wird erreicht.
  • Deine Kaution liegt nicht über der max. Versicherungssumme des Anbieters (kautionsfrei z.B. bis maximal 15.000 Euro)

Unterlagen Mietkautionsbürgschaft

Das Ausfüllen des Onlineantrages dauert nicht mal 3 Minuten. Du brauchst kein Postident-Verfahren zur Legitimation deiner Person durchzuführen. Auch das Einsenden des Mietvertrages ist erst bei sehr hohen Kautionsbeträgen notwendig.

Ohne Unterschriften oder gar einem Termin (R+V) kommst du zu deiner Mietkaution bei:

Folgende Angaben werden online abgefragt:
  • Entweder Umwandlung (Rückholen schon geleisteter Kautionszahlung) oder Neuabschluss.
  • Angabe deiner persönlichen Daten, Name, Anschrift, Telefon, Geburtsort, E-Mail.
  • Angaben der persönlichen Daten des Wohnungs- oder Hausvermieters.
  • Angaben zum Mietobjekt. Beginn Mietvertrag, befristet ja / nein.
  • Bankverbindung des Mieters für den Einzug der Gebühren zur Bürgschaft.

Nach Eintragen dieser Daten im Onlineformular (optional auch per Fax) erfolgen im Hintergrund Bonitätsabfrage und Schufa-Auskunft. Gibt es keine Einträge, kann der Vertrag von dir ausgedruckt werden. Der Anbieter kautionsfrei (R+V) schickt die Urkunde wahlweise zu dir oder zum Wohnungseigentümer. Moneyfix® schickt sie zum vereinbarten Termin direkt an den Vermieter.

Beantragung von Bankbürgschaften ist zeitintensiv.

Bei Bankbürgschaften wie von der SWK-Bank wird es komplizierter und die Antragsprozedur aufgrund des Postident-Verfahrens deutlich länger dauern. Die zu leistenden Unterlagen sind mit denen bei einer Kreditbeantragung vergleichbar. Ein Grund dafür: Es handelt sich bei diesen Angeboten nach deutschem Recht um "Bankbürgschaften auf erste Anforderung" auch Mietaval genannt. Im Schadensfall wird sofort reguliert.

Auch beim Mietaval der Deutschen Kreditbank AG handelt es sich um eine Bankbürgschaft. Bedingung ist die Nutzung des DKB-Cash Girokontos. Zur Eröffnung ist ebenfalls die Legitimation über Postident-Verfahren oder Ausweis-App notwendig.

Zusatzbedingungen und Unterlagen z.B. für die Mietkaution der SWK Bank:
  • Nur Arbeitnehmer, keine Freiberufler oder selbstständig tätige Personen.
  • Mietvertrag muss eingereicht werden!
  • Vom Vorvermieter wird eine Mietschuldenfreiheitserklärung verlangt.
  • Du musst den Unterlagen Kopien der letzten Verdienstbescheinigungen beilegen.

Die Vertragsdauer.

Du musst beim Versicherer jährlich per Lastschriftenverfahren zahlen. Mindestvertragslaufzeiten gibt es keine. Stichtag für das Ende des Vertrages ist nicht zwingend das Ende ihres Mietvertrages. Erst wenn die Bürgschaft wieder bei den Kautionsanbietern ankommt, endet die Leistungserbringung und damit die Beitragspflicht.

Zeitraum der Beitragspflicht
Versicherungsbeginn Aushändigen der Bürgschaftsurkunde.
Versicherungsende Entlassung aus der Haftung durch den Vermieter, Rückgabe der Bürgschaft.

Widerruf und Erstattung von Beiträgen

Wie im § 355 des Bürgerlichen Gesetzbuchs geregelt, hast du auch bei einem online abgeschlossenen Bürgschaftsvertrag eine gesetzliche Widerrufsfrist. Ohne Nennung weitere Gründe kannst du 14 Tage lang mit einem formlosen Schreiben widerrufen. Hast die Bürgschaftsurkunde schon erhalten, ist diese zurückzusenden. Der Vertrag wird aufgelöst. Die 14 Tage-Frist beginnt mit Erhalt des Versicherungsscheins.

Bei kautionsfrei ist der Widerruf direkt an de R+V zu senden:

R+V Allgemeine Versicherung AG
Raiffeisenplatz 1
65189 Wiesbaden
Fax: 0611 533 70 30 19

Rückerstattung des Beitrages

Im Gegensatz zu einer Ware, die du z.B. vor Nutzung zurücksendest, hat die Kautionskasse die Leistung in Form des Versicherungsschutzes beginnend mit Zusendung der Bürgschaftsurkunde an dich oder den Vermieter schon vorgehalten. Aus diesem Grund bekommst du nicht die gesamte gezahlte Jahresgebühr zurück. Die Bürgschaftsversicherung darf die Tage mit Versicherungsschutz anteilig berechnen.

Folgendes Beispiel:

Die Mietbürgschaft wurde am 01.01.2014 abgeschlossen. Du hast den Versicherungsschein erhalten und die Jahresgebühr von 52,50€ wurde von deinem Konto eingezogen. Am 07.01. widerrufst du den Vertrag und sendest die Bürgschaftsurkunde an kautionsfrei zurück. Dort geht der Widerruf am 10.01. ein. Für diesen 10 Tage lang geleisteten Versicherungsschutz erfolgt keine Gutschrift.

Die Rückrechnung erfolgt mit der vereinfachten 360-Tage-Variante.

360 Tage52,50 Euro
10 Tage1,46 Euro

Deine Gutschrift nach Widerruf der Mietkautionsbürgschaft beträgt also nur 51,04 Euro. Akzeptiert der Vermieter die Mietkautionsbürgschaft nicht und teilt dies z.B. kautionsfrei mit, erfolgt eine 100%ige Rückerstattung des Jahresbeitrages bei Widerruf innerhalb von 14 Tagen.

Mietkaution einlösen bzw. anfordern - der Schadensfall.

Was bedeutet Einrede der Vorausklage?

Laut § 771 BGB kann der Bürge die Befriedigung des Gläubigers verweigern, solange nicht der Gläubiger eine Zwangsvollstreckung gegen den Hauptschuldner ohne Erfolg versucht hat (Einrede der Vorausklage). Quelle: http://dejure.org/gesetze/BGB/771.html

Diese Art von Bürgschaften wäre für Vermieter nicht akzeptabel. Nur nach einem juristischen Schritt, den die erwirkte Zwangsvollstreckung darstellt, würde der Bürgschaftsgeber z.B. Mietschulden ersetzen und die Bürgschaftsleistung erbringen. Zudem müsste die Zwangsvollstreckung noch negativ verlaufen sein.

Ein hoher Zeit- und Verwaltungsaufwand für den Vermieter. Auch für den Mieter stellt sich bei Bürgschaften mit Einrede der Vorausklage die Frage, ob die Bürgschaftsgebühr gerechtfertigt ist, da die Bürgschaftsleitung nur unter genannten Voraussetzungen erbracht wird.

Verzicht des Bürgen auf Einrede der Vorausklage ist Praxis.

Aus diesen Gründen verzichten Bankbürgschaften und Mietkautionsbürgschaften auf erstes Verlangen auf die Einreden der Anfechtung, der Aufrechnung und der Vorausklage (§§ 770 und 771 BGB) und zahlen im Schadensfall unkompliziert und schnell. Auch bei den Kautionsbürgschaften von Mietkautionsbund und kautionsfrei verzichtet die R+V als Versicherungsträger auf die Einrede der Vorausklage nach § 771 BGB unter zusätzlichem Verzicht auf die Einreden der Anfechtbarkeit und der Aufrechenbarkeit nach § 770 BGB.

Mietkautionsbürgschaften funktionieren auf der Basis "selbstschuldnerische Bankbürgschaften auf erstes Anfordern" (SWK Bank, smartkaution, DKB). Der Vermieter kann im Schadensfall die Kautionssumme ganz oder anteilig anfordern und erhält den Betrag schnell und unbürokratisch.

Garantierte Leistung auf erstes Anfordern bzw. Verlangen?

Die Bürgschaft auf erstes Anfordern ist selbst nicht gesetzlich geregelt, jedoch in der Rechtsprechung und Praxis anerkannt. Dabei verpflichtet sich der Bürge, die Leistung sofort zu leisten. Nur innerhalb einer Frist von meist 14 Tagen juristisch sattelfeste Beweismittel des Mieters, die belegen, das die Inanspruchnahme der Versicherung offensichtlich rechtsmissbräuchlich ist, können die Auszahlung zu stoppen.

Konkret kann der Vermieter bei einer Bürgschaft auf erstes Anfordern sicher sein, sein Geld aus dem von ihm gemachten Anspruch recht schnell zu erhalten. Ein klarer Vorteil für den Vermieter. De facto kommt die Bürgschaft auf erstes Anfordern einer Barkaution gleich. Der Zugriff obliegt dem Vermieter.

Auf erstes Anfordern - Position des Vermieters ist gestärkt.


  • Da der Vermieter bei einer Inanspruchnahme der Bürgschaft die Gründe nicht konkret nachweisen muss, kann es zu einer unberechtigten Inanspruchnahme kommen, die vom Mieter nur gerichtlich zurückgefordert werden kann.
  • Die Kautionskassen oder Versicherungen mit Übernahme einer Mietkautionsbürgschaft auf erstes Anfordern tragen ein höheres Risiko. Im Fall der Zahlungsunfähigkeit des Mieters besteht das Risiko, auf den Forderungen sitzen zu bleiben. Aus diesem Grund ist für die Genehmigung einer Mietkautionsbürgschaft auf erstes Verlangen die Bonitätsprüfung kritischer. Einige Anbieter wie SWK Bank verlangen daher zwingend Postident-Verfahren zur Legitimation des Bürgschaftsnehmers sowie Einkommensnachweise.

Quelle für unsere Recherche: http://www.uni-leipzig.de/

Nicht auf erstes Verlangen - bessere Einspruchsmöglichkeit der Mieter

Bei Versicherungen über den Mietkautionsbund oder kautionsfrei.de handelt es sich nicht um Bürgschaften auf erstes Anfordern. Der Mieter kann zum Beispiel durch einen Kontoauszug, mit dem er die strittige Mietzahlung belegt, die Zahlung der Versicherung verhindern. Für den Vermieter kann der Weg zum Erhalt der Versicherungsleistung schwieriger und langwieriger sein.

Wie schnell und unter welchen Bedingungen zahlen die Bürgschaftsgeber im Schadensfall?

Unterschiede bei Zahlungen im Schadensfall
Anbieter Zahlungsmodalitäten bei Anforderung
Eurokaution auf erstes Anfordern
SWK Bank auf erstes Anfordern
Kautionsfuchs auf erstes Anfordern
Basler Versicherungen auf erstes Anfordern
Zahlung auf erstes Anfordern Garantierte Leistung und Zahlung auf erstes Anfordern. Der Vermieter sendet der Versicherung die Bürgschaftsurkunde zu und meldet mit einem Formular die Schadensart z.B. Mietausfall oder nicht gezahlte Nebenkosten oder eine Sachbeschädigung sowie meldet die Höhe der Forderung an.
Norisbank 14 Tage Frist
DKK 14 Tages Frist
Zahlung auf erstes Anfordern Die Deutsche Kautionskasse (DKK) informiert den Mieter. Die Auszahlung erfolgt nach einer Wartefrist von 14 Tagen. Der Mieter kann durch einen gerichtlich bestätigten Nachweis die Auszahlung verhindern, wenn er z.B. bei einer Sachbeschädigung am Wohneigentum nicht bereit ist, seine Schuld einzugestehen.
DKB 4 Wochen Einspruchsfrist Zahlung auf erstes Anfordern Beim Mietaval der Deutschen Kreditbank AG handelt es sich um eine Bürgschaft auf erstes Verlangen. Der Mieter hat nach Benachrichtigung über eine Anforderung 1 Woche Zeit, dem gerichtlich entgegenzuwirken.
Mietkautionsbund
kautionsfrei
R + V
R + V
keine Zahlung auf erstes Anfordern Die R+V Versicherung als Versicherer informiert den Mieter über die Inanspruchnahme durch den Vermieter. Nur wenn die geforderte Leistung nachweisbar nichts rechtsmissbräuchlich ist, zahlt die Versicherung. An diesem Punkt kann es zu Rechtsstreitigkeiten kommen. Ob die Versicherung in jedem Fall ohne Vorleistungen vom Mieter zahlt, ist fraglich.

Mietausfall, wie holt sich er Vermieter das Geld

Wird die Forderung vor der Auszahlung geprüft?

Ja, bei einer Bürgschaft, die nicht auf erstes Anfordern lautet, ist das eine Zahlungsbedingung. Natürlich wollen die Leistungsanbieter sichergehen, dass der Wohnungsvermieter keine unberechtigten Forderungen stellt. Zahlen die Träger der Bürgschaft sofort und ungeprüft, wie beim „ersten Anfordern“, ist der spätere Aufwand zum Klären der Sachlage höher und mit einem Risiko behaftet.

Nein, bei Bankbürgschaften wird selten geprüft und zügig an den Vermieter ausgezahlt.

Im Rahmen der Forderungsprüfung wirst du immer informiert. Du als Mieter hast die Möglichkeit innerhalb einer 14-tägigen Frist zu beweisen, dass kein Schadensfall vorliegt. Wie schon erläutert sind die zu bringenden Beweismittel für eine ungerechtfertigte Forderung unterschiedlich und abhängig davon, ob es sich um eine Bürgschaft auf erstes Anfordern handelt.

Gelingt es dir nicht innerhalb einer kurzen Frist Einwände zu erbringen, reguliert der Anbieter der Mietkautionsversicherung den Schaden maximal bis zur Höhe der Bürgschaftssumme. Infolgedessen wird sich die Kautionskasse oder Bank das Geld bei dir zurückholen (Regress).

Der Wohnungsvermieter muss sich in jedem Fall persönlich an die Kautionskassen wenden und ein Formular ausfüllen, wenn er die Mietkautionsbürgschaft in Anspruch nehmen will. Wird die Forderung vom Bürgschaftsgeber als berechtigt eingetuft (z.B. Miete nicht gezahlt), wird das Geld überwiesen.

Holt sich die Versicherung bei Mietschulden ausgezahltes Kautionsgeld wieder?

Rückforderung an den Mieter

Oft nur im Kleingedruckten wie in den Vertragsunterlagen der Deutschen Kautionskasse erfährst du die Handlungsweise in diesem wichtigem Punkt.

Irrtümliche Annahme einiger Mieter:

„Ein Mieter zahlt vorsätzlich oder aus Geldmangel wiederholt keine Miete. Der Vermieter ist im Besitz der Urkunde und fordert nach mehrmaligen erfolglosen Mahnungen die Kaution bei der Versicherung an. Bestätigst du den Vorgang, kommt es zur Auszahlung eines Teilbetrags oder der gesamten Mietkaution an den Verwalter der Wohnung.“

Aus naiver Sicht eines Versicherungsnehmers und mit Vergleich zu Privathaftpflicht, Kfz- oder anderen Versicherungen könntest du annehmen, die Sache hat sich erledigt. Bis zur Höhe meiner Mietkautionsbürgschaft kann ich mir Mietschulden leisten. Dafür zahle ich ja Gebühren. Die Versicherung reguliert gegenüber dem Wohnungsbesitzer.

Die Praxis - die Kautionskasse fordert die Auslagesumme zurück.

Die Anbieter der Kautionsbürgschaften verlangen die verauslagte Summe von dir komplett zurück. Wozu sonst würden sie deine Bonität bei der Antragstellung per Schufa-Abfrage prüfen. Um sicherzugehen, dass du dir die Jahresgebühr für die Kautionsbürgschaft leisten kannst? Nein, das Risiko des Zahlungsausfalls bei der Rückforderung soll minimiert werden. Kommt es zu einer Inanspruchnahme, besteht die Leistung der Kautionskassen nur im Begleichen der Forderung gegenüber dem Vermieter. Es findet ein Gläubigerwechsel statt. Du stehst jetzt gegenüber der Kautionskasse in der Pflicht, die verauslagte Schadens- bzw. Mietrückstandssumme vollständig zurückzuzahlen.

Rückforderung der Kaution nach Inanspruchnahme.

Die Süddeutsche Zeitung schildert folgenden Fall. Ein Vermieter nahm die Bankbürgschaft in Anspruch, da er mit der zugesagten Renovierungsleistung der Mieterin nicht einverstanden war. Die Bank als Bürge zahlte und holte sich das Geld umgehend von der Kundin zurück, die auch ein Girokonto bei der Bank führte.

Jetzt ging es darum, die „ungerechtfertigte Auszahlung“ der Mietkaution zurück zu erhalten. Das gestaltete sich vor allem dadurch schwierig, weil die Bank der Meinung war, nur selbst die Rückforderung stellen zu können. Aus diesem Grund wird geraten, sich von der die Bürgschaft gebenden Bank die Rückforderungsansprüche abtreten zu lassen.

Das Fallbeispiel findest du hier.

Unser Tipp: Im Fall von Rückforderungen der Kaution nach Auszahlung durch den Bürgen raten wir zu einem Mieterbund oder Fachanwalt für Immobilienrecht zu gehen und sich juristische Unterstützung zu holen. Der Mieter wird die Herausgabe der Kaution einklagen müssen.

Wie kann ich die Mietkautionsbürgschaft auflösen oder kündigen?

Kann ich meine Mietkautionsbürgschaft auflösen / kündigen. Was ist zu tun?

Kündigungen einer Mietkautionsbürgschaft im privaten Bereich sind jederzeit möglich. Es gibt im Gegensatz zu gewerblichen Verträgen keine Kündigungsfristen.

Die Gründe die Mietkautionsbürgschaft aufzulösen sind vielfältig. Häufigster Fall. Du willst umziehen. Nach der Kündigung deines Mietvertrages lässt du dir die Bürgschaftsurkunde vom Vermieter geben und schickst sie per Post am besten mit Einschreiben an die Kautionskasse zurück. Hat der Vermieter selbst von der Bank oder Versicherung die Urkunde erhalten, schickt er diese zurück.

Die Bürgschaft wird aufgelöst. Da die Gebühren jährlich anfallen und du bei Vorauszahlung evtl. schon das ganze Jahr bezahlt hast, muss die Kautionskasse nach einer taggenauen Abrechnung einen Teil der Gebühr anteilig zurückerstatten.

Häufige Gründe für eine Auflösung:
  • Umzug, Beendigung des Mietverhältnisses, Erwerb von Wohneigentum.
  • Kostengründe, du hast das Geld für die Barkaution zusammen und möchtest Kosten sparen.

Die Kündigung aus Kostengründen.

Du hast dich von Umzug, Renovierung und dem ganzen Stress nicht nur körperlich, sondern auch finanziell erholt und möchtest die Gebühren für die Kautionsbürgschaft sparen. Die Mietbürgschaft war als Zwischenlösung gedacht. Auch hier kannst du sofort kündigen, musst allerdings, wenn du die Urkunde vom Vermieter abholst bzw. er diese direkt zurückschickt, die Kaution in bar entrichten bzw. auf ein Kautionskonto überweisen.

Vermieter verweigert Rückgabe der Urkunde - ist das legitim?

Achtung! Hast du noch Zahlungsrückstände bzw. ist die letzte Nebenkostenabrechnung noch offen, kann der Vermieter noch eine angemessene Zeit die Herausgabe der Bürgschaftsurkunde verweigern. Versuche diese Sachverhalte zu klären. Hinterlege notfalls eine kleine Barkaution, um die Urkunde zu erhalten und damit zeitnah bei der Kautionskasse kündigen zu können.

Bei der DKB-Bankbürgschaft bzw. dem Mietaval der DKB wird die Position des Vermieters ab Sommer 2014 gestärkt. Er kann max. 24 Monate nach Ende des Mietverhältnisses die Herausgabe der Avalurkunde verweigern, sollten noch Zahlungen offen sein. Diese Situation ist für dich als Mieter doppelt negativ. Du musst für das alte Mietverhältnis weiter die Gebühren für das Mietaval zahlen. Versuche unbedingt eine kleine Barkaution zu leisten, um deine Bürgschaft kündigen zu können!


Mietkautionskonto und Mietkautionssparbuch alternativ zur Bürgschaft.

Wie funktionieren Mietkautionskonto bzw. Mietkautionssparbuch

Hast du dich gegen eine Kautionsbürgschaft entschieden, musst du die Kaution bei Beginn des Mietverhältnisses als Sicherheit hinterlegen. Nach § 551 Abs. 3 BGB ist der Wohnungsvermieter verpflichtet, die Kaution getrennt von seinem Vermögen anzulegen.

Doch was ist dabei die beste und sicherste Variante? Entscheiden kannst du, der Vermieter ist jedoch nicht verpflichtet, dem zuzustimmen!

Variante 1 - Kautionssparbuch oder Kautionskonto beim Vermieter

Der Vermieter legt das Sparbuch oder Konto an. Du überweist die vereinbarte Kautionssumme. Nach marktgerechter Verzinsung muss er dich über die jährlichen Zinszahlungen informieren. Die DKB (Deutsche Kreditbank AG) bietet ein Vermieterpaket inkl. Pfändungsschutzkonto für diese Fälle an. Die Verwalter werden bei der treuhänderischen und rechtssicheren Hinterlegung aller Kautionen unterstützt. Es handelt sich um Treuhandkonten auf den Namen des Vermieters.

Die höchsten Zinsen gibt es beim Vermieterpaket von der DKB mit 0,20%. Mit diesem können Vermieter ihre Mieteinnahmen, Kautionen und Instandhaltungsrücklagen getrennt von privaten Umsätzen kostenfrei führen und verwalten. Weitere Informationen zum DKB Vermieterpaket.

Unser Tipp: Vergewissere dich, dass der Verwalter deine Kaution wirklich auf einem marktgerecht verzinsten Mietkautionskonto anlegt und nicht auf dem eigenen Konto. Das wäre rechtswidrig. Fordere den Kontoauszug und lass dir bei einer Barzahlung unbedingt die Quittung geben. Nur ein Pfändungsschutzkonto schafft ausreichend Sicherheit vor einem Zugriff Dritter im Fall einer Insolvenz.

Variante 2 - Mieter verpfändet eigenes Mietkautionskonto

Nimm die Sache selbst in die Hand und eröffne ein Mietkautionskonto oder Mietkautions-Sparbuch. Viele Banken bieten diese Möglichkeit. Hauptvorteil: Du bist Eigentümer des Kontos. Die Inhaberschaft ist sehr wichtig, nur so schützt du dein Kautionsgeld z.B. im Fall einer Insolvenz des Hauseigentümers vor einem Zugriff der Gläubiger. Für niemanden ist vorherzusehen, wie es um die finanzielle Situation einer dritten Person steht oder in einigen Jahren stehen wird. Das Mietkautionskonto bei der DKB kann online ohne weitere Formalitäten beantragt werden. Auch bei den regionalen Sparkassen kannst du Mietsicherheiten hinterlegen.

Vorteile Mietkautionskonto auf Namen des Mieters:

  • Schutz vor Gläubigern im Fall einer Insolvenz des Vermieters ist gegeben.
  • Die marktgerechte Verzinsung des Geldes wird gesichert.
  • Kontrolle über Zugriffe und Zinszahlungen liegen in Hand des Mieters.
  • Eine Freistellung der Zinserträge für die Abgeltungssteuer ist möglich.
  • Banken berechnen häufig Gebühren für das Mietkautionssparbuch oder Mietkautionskonto, die dann von dir zu tragen sind.

Schritte zum Mietkautionssparbuch:

  • Beantragung mit Inhaberschaft auf den Namen des Mieters.
  • Verpfändung an den Wohnungseigentümer mit einer Verpfändungserklärung.
  • Überweisung der vereinbarten Mietkautionssumme.
  • Das Sparbuch wird dem Vermieter per Einschreiben auf dem Postweg oder persönlich ausgehändigt.
  • Die Bank verlangt eine Empfangsbestätigung für das Mietkautionssparbuch.

Aktuelle Zinsen beim Mietkautionskonto:

Bank Konto Zinsen p.a.
DKB Vermieterpaket DKB Mietkautionskonto 0,10%
Commerzbank Mietkautionskonto Commerzbank Sparkonto als Kautionskonto 0,01%
Deutsche Bank Mietkautionskonto Deutsche Bank Sparcard als Kautionskonto 0,01%
Postbank Mietkautionskonto Postbank Mietkautionskonto über 3.000 Euro 0,011%
Postbank Mietkautionskonto Postbank Mietkautionskonto bis 3.000 Euro 0,01%

Die Beantragung kann der Mieter allein durchführen. Nochmals unser Hinweis. Der Vermieter ist nicht verpflichtet, die von dir vorgeschlagene Variante zum Erbringen der Mietsicherheit zu akzeptieren. Ob Vermieterkonto oder von dir verpfändetes Mietkautionssparbuch oder Bürgschaft. Immer muss der Vermieter der Sicherungsvariante zustimmen. Hast du eigene Vorstellungen, musst du fragen.

Steht für dich der maximale Zinsertrag im Vordergrund, kann auch ein Tagesgeldkonto als Sicherheit für die Mietkaution zugunsten des Vermieters verpfändet werden.

Wenn der Vermieter auf das Sparbuch zugreifen will.

Die Besonderheit beim Kautions-Sparbuch bzw. Mietkautionskonto ist eine unbefristete Verpfändung an den Vermieter. Er muss zugreifen können und seinen Sicherungsanspruch für den Fall rückständiger Mietzahlungen oder Beschädigungen am Wohneigentum wahrnehmen können. Dazu musst du eine Verpfändungserklärung unterschreiben. Die Bank, bei der das Kautionskonto angelegt ist, muss dich im Fall des Zugriffs darüber unterrichten. Unberechtigte Zugriffe kannst du natürlich anfechten und eine Rückzahlung verlangen.

Sperrvermerke

Bei der Bank kannst du einen Sperrvermerk in das Sparbuch eintragen lassen. Nur mit Zustimmung der anderen Mietpartei sind Zugriffe möglich.

Versteuerung der Zinsen auf einem Mietkautionskonto

Kapitalerträge sind in Deutschland nicht steuerfrei. Für die Zinserträge auf den Kautionskonto sind jährlich 25% Abgeltungssteuer + Solidaritätszuschlag und bei Kirchenzugehörigkeit 8% bzw. 9% Kirchensteuer fällig. Aber keine Panik. Liegen deine gesamten Kapitalerträge (nur die Zinsen nicht die Kautionssumme) unter 801 Euro bzw. 1602 Euro bei Ehepartnern kannst du einen Freistellungsantrag stellen. Dieses Standardformular kannst du für das Kautionskonto ausfüllen und musst so auch keine Steuern zahlen.

Ende des Mietvertrages - was passiert mit dem Mietkautionssparbuch?

Um das Konto aufzulösen bzw. selbst wieder Zugriff zu haben benötigst du das Mietkautionssparbuch und die Verpfändungserklärung vom Vermieter. Die Verpfändungserklärung ist von dir zu vernichten. Bestätigst du diesen Vorgang der Bank, kannst du dir das Guthaben auf ein Girokonto überweisen lassen oder Mietkautions-Sparbuch als Sparkonto weiterführen.

Der Wohnungsverwalter kann, wie bei einer Rückgabe der Mietkautionsbürgschaft, mit der Rückgabe des Sparbuchs noch eine angemessene Zeit warten. Diese Zeitspanne ist dafür gedacht, Schäden am Mietobjekt festzustellen bzw. die Nebenkostenabrechnung zu erstellen und Forderungen an dich geltend zu machen. Um dennoch das Mietkautionssparbuch so schnell wie möglich zurück zu erhalten, solltest du eine kleine Barkaution für noch ausstehende Nebenkosten als Sicherheit anbieten.

To do bei Beendigung des Mietvertrages:

  • Mietkautionssparbuch vom Vermieter zurück fordern.
  • Verpfändungserklärung vernichten und der Bank bestätigen.
  • Geld inklusive dem Zinsertrag steht dem Mieter frei zur Verfügung.
  • Das Mietkautionssparbuch kann aufgelöst oder als Sparkonto fortgeführt werden.

Aktuelle Informationen

Wir versuchen auf dieser Seite das Thema Mietbürgschaft so einfach, anschaulich und umfassend wie nur möglich zu erläutern. Solltest du noch weitere Fragen haben, besuche die Seiten der Versicherungsanbieter und informiere dich dort konkret zu den Leistungen und Kosten.

Bei uns gibt es seit kurzem eine neue Rubrik "Erfahrungen". Kunden und auch Vermieter können ihre Berichte und Meinungen oder einen Test veröffentlichen, was dir wiederum helfen kann, das Thema Mietkaution noch besser zu verstehen. Du bekommst so Antworten auf deine Fragen.