kostenloses eBook (PDF, 27 Seiten, 3,7 MB)

Mietkaution - die besten Alternativen.

Mietkaution - Definition und Varianten, bei denen du die Kaution nicht zahlen musst.


am 27.12.2017

Inhalt der Seite:

Alternative zur Mietkaution

Warum gibt es die Mietkaution?

Die Mietkaution ist eine legitime Sicherungsleistung für den Vermieter und schützt diesen für den Fall von Mietausfällen und Beschädigungen am Mieteigentum. Vermietete Häuser und Wohnung sind Vermögensstände des Vermieters und somit ist es rechtlich sinnvoll, hier Kautionszahlungen zuzulassen. Nach Antworten auf einige prinzipielle Fragen zeigen wir dir die besten Alternativen zur Mietkaution - denn häufig ist kein Geld für die Mietkaution vorhanden. Ob aufgrund der aktuellen Einkommenssituation, anstehender Ausgaben oder weil der alte Vermieter die hinterlegte Kaution noch nicht freigegeben hat, die Gründe für die Suche nach einer Alternative sind verschieden.

Wie hoch darf die Kaution sein?

Im BGB § 551 zur Begrenzung und Anlage von Mietsicherheiten sind max. Höhe und Zahlungsintervall geregelt. Die Höhe der Mietkaution ist auf max. drei Nettomonatsmieten begrenzt. Die Nettomiete umfasst keine Nebenkosten. Das gilt jedoch nur für private Mietverhältnisse. Für gewerbliche Kautionen gibt es keine gesetzliche Obergrenze.


Wann ist die Mietkaution zu zahlen? Kann ich in Raten zahlen?

Du bist berechtigt, die Mietkaution in drei gleichen monatlichen Teilzahlungen zu leisten (siehe BGB). Dabei musst die erste Teilzahlung bei Beginn des Mietvertrages eingehen. Die beiden Restraten sind mit den folgenden Mietzahlungen fällig. Bist du knapp bei Kasse, kann die Ratenzahlung eine gute Alternative sein.

Der Hauptvorteil, beim Abstottern der Mietkaution: Es fallen keine Kosten für dich an. Nachteilig kann sein, dass der Vermieter Zweifel an deiner Bonität hegt. Unser Tipp! Nicht schon bei der Besichtigung mit diesem Fakt auf dem Tisch – sei diplomatisch.

Wann erhalte ich meine Mietkaution zurück?

Der Wohnungseigentümer kann nach Ende des Mietverhältnisses z.B. erst die fachmännische Einschätzung eines Handwerkers einholen, ob Schäden am Wohneigentum vorliegen. Auch die letzte Nebenkostenabrechnung kann noch anstehen und im Negativfall für dich eine Nachzahlung. Grund genug, die Rückgabe der Mietkaution noch aufzuschieben. Diese Frist, in der die Vermieter prüfen, darf 3-6 Monate nicht überschreiten. Stellt der Vermieter keine Mängel, fest muss er dir die Kaution spätestens nach 6 Monaten zurückzahlen.

Unser Tipp: Versuche nach Mietende so schnell wie möglich ein Übergabeprotokoll zu bekommen, in dem dir der Vermieter bescheinigt, das Objekt mietschuldenfrei und ohne Mängel verlassen zu haben. Dann sollte auch der Rückgabe der Mietkaution nichts im Wege stehen. Fordere die Kaution schriftlich zurück und setzte eine Frist z.B. von 14 Tagen. Scheitert es an der noch ausstehenden Nebenkostenabrechnung, fordere eine Teilsumme der Kaution an. Du brauchst schließlich das Geld, denn auch in der neuen Wohnung kommst du um eine Kautionszahlung nicht herum.


3 Möglichkeiten, die Kaution zu hinterlegen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Mietkaution für die Dauer des Mietverhältnisses zu hinterlegen. Bedingung dafür, du hast das Geld für die Kaution. Wenn nicht, informiere dich zu den möglichen Alternativen zur Zahlung der Mietkaution.

  • Mietkautionskonto beim Vermieter - Die gebräuchlichste Variante ist ein vom Vermieter angelegtes und geführtes Mietkautionskonto oder Mietkautionssparbuch. Der Vermieter ist verpflichtet, die Mietkaution getrennt von seinem Vermögen mit einer bei Spareinlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist üblichen Verzinsung anlegen. Die Zinsen sind aktuell jedoch total zu vernachlässigen und liegen z.B. beim Mietkautionskonto der Sparkasse im Bereich von 0,0X % im Jahr. Du als Mieter hast jedoch Anspruch auf den Zinsertrag.

    Die Überweisung des Betrages an den Vermieter ist ebenso zulässig wie die Barzahlung.
  • Mietkautionssparbuch des Mieters - Hier legt der Mieter ein Sparbuch an, überweist den geforderten Kautionsbetrag und verpfändet das Sparbuch an den Vermieter. Im Schadensfall kann dieser mit der von der Bank ausgestellten Verpfändungserklärung zugreifen. Auch das Sparbuch geht für die Mietdauer in die Hände des Vermieters. Große Banken und Sparkassen haben entsprechende Kontomodelle im Angebot. Hier solltest du am besten vor Ort nachfragen.
  • Mietkautionskonto mit Sperrvermerk - Hierbei legt auch der Mieter das Kautionskonto bei der Bank an, verpfändet es jedoch nicht. Die Bank trägt einen Sperrvermerk ein, der bewirkt, dass Verfügungen nur nach Zustimmung beider Parteien möglich sind.


Anlegen der Kaution mit Zinsen.

Der Vermieter verletzt auch in der aktuellen Niedrigzinsphase die Kautionsanlagepflicht, wenn er gegen BGB 551 verstößt und die Mietkaution nicht anlegt. In diesem Fall hast du nach aktuellen Gerichtsurteilen sogar einen Schadensanspruch. Fordere als die Rückzahlung der Mietkaution nach Mietende explizit mit Zinsen an. Im Folgenden haben wir einige Mietkautionskonten und deren aktuelle Verzinsung zusammengestellt. Bei wenigen Banken besteht die Möglichkeit, ein Tagesgeldkonto selbst anzulegen und dieses zugunsten Dritter (hier der Vermieter) zu verpfänden. Die Zinsen sind dann etwas besser. Das Problem besteht dabei, eine Bank zu finden, die diesen Service anbietet und gleichzeitig einen Vermieter, der mit dieser Lösung in Selbstverwaltung durch den Mieter einverstanden ist.

Mietkautionskonto Zinsen p.a. Info
DKB Mietkautionskonto 0,01 % weitere Infos
Postbank Mietkautionskonto bis 3.000 Euro 0,01 % weitere Infos
Postbank Mietkautionskonto über 3.000 Euro 0,011 % weitere Infos
Deutsche Bank Sparcard 0,01 % weitere Infos
Commerzbank Sparkonto 0,01 %
Cronbank Mietkautionssparbuch 0,05 % weitere Infos

Mietzeitraum und hinterlegte Kaution?

Mit unserem Anlagerechner für die Mietkaution kannst die Summe berechnen, die dir am Ende der Mietzeit inkl. Zinsertrag zusteht.

% p.a. Zinsen auf Kautionskonto nominal

 € hinterlegte Kaution

deine Mietdauer



Mietkaution + Zinsen2.005,00 €
Zinsertrag5,00 €
Effektivzins0,250 %


Alternativen zur Barzahlung der Mietkaution an den Vermieter.

Gerade jungen Leuten, die das erste mal eine Wohnung anmieten, haben oft Probleme, die 3 Kaltmieten Kaution aufzubringen. Im Folgenden haben wir einige Möglichkeiten zusammengestellt und bewertet, wie ihr das Geld für den Vermieter besorgen könnt, und stellen mit der Mietkautionsbürgschaft eine Alternativlösung vor, bei der jährliche Beiträge an eine Versicherung zu zahlen sind. Vorteil dabei, ihr spart das Geld für die Mietkaution.

Geld für die Mietkaution bei der Familie leihen?

Schulden als Alternative zur Mietkaution

Diese Alternative zur Mietkaution kommt nur infrage, wenn das Verhältnis zu Freunden und Familie vertrauensvoll und gut ist. Wieder fallen keine Kosten an. Sei vorsichtig, überlege es dir genau – bei Geld hört die Freudschaft auf.

Unser Tipp: Fixiere schriftlich die Modalitäten für die Rückzahlung am besten in Vertragsform mit einem Zeugen. Unverbindliche und mündliche Absprachen sind nicht sinnvoll, wenn du das Geld für die Mietkaution in der Familie leihen willst.

Vorteil: Gegenüber drei möglichen Ratenzahlungen an den Vermieter kannst du eine längere Laufzeit mit niedrigeren Monatsraten vereinbaren. Wieder bleiben dir Gebühren oder Zinszahlungen bei dieser Alternative zur Barkaution erspart.

Kredit bei der Bank für Mietkaution aufnehmen?

Ist diese Alternative wirklich gut? Die Zinsen sind niedrig ok und du läufst nicht Gefahr, Freundschaften oder Familienbeziehungen wie bei der privaten Geldbeschaffung zu belasten. Die Fakten sind wie folgt: Je nach deiner Bonität musst du mit 3-8% Zinsen rechnen. Besorgst du dir bei der Bank 1.500 Euro für deine Kaution, zahlst zu bei angenommenen 6% Zinsen ca. 45 Euro im Monat an die Bank. In den 3 Jahren fallen ca. 140 Euro an Zinsen an.

Vorteil: Du kannst Laufzeit und Tilgungsrate frei bestimmen. Die negativen Aspekte wie hohe Kosten und der Fakt, dass jeder Kredit deine Bonität (Schufa) herabsetzt und Ratenzahlungen deine Liquidität einschränken, ist jedoch nicht von der Hand zu weisen.

Unser Tipp: Solltest du dich für die Kreditaufnahme als Alternative zur Barkaution entscheiden, dann vereinbare immer einen Ratenkredit und nutze nicht deinen teuren Dispo.

Mietkaution - ist die Mietkautionsbürgschaft bei einer Kautionskasse eine gute Alternative?

Eine Versicherung übernimmt eine Bürgschaft für deine Kaution. Wie auf unserer Infoseite zur Mietkautionsbürgschaft bzw. Kautionsversicherung zu lesen, gibt es viele seriöse Anbieter oft mit der R+V als Bürgschaftsträger. Der Vermieter bekommt die Kaution nicht als Geld, sondern eine Bürgschaftsurkunde. Mit dieser kann er etwaige Ansprüche geltend machen. Heutzutage eine akzeptierte und gebräuchliche Form die Mietkaution abzusichern.

Vorteil: Du kannst die Bürgschaft als Alternative zur Mietkaution innerhalb von Minuten unbürokratisch beantragen und in 24 h die Police erhalten. Deine Bonität wird geprüft, mindert diese jedoch nicht wie bei einer Kreditaufnahme. Nachteilig sind wieder die damit verbundenen Kosten. Du zahlst an die Kautionskasse ca. 5 % Jahresbeitrag, berechnet von der Höhe deiner Kaution.

Kostenvergleich Bürgschaften


Eine Bank bürgt für deine Mietkaution - Vorteile und Nachteile.

Ja, auch die Bankbürgschaft (Mietaval) ist eine Alternative zur Kaution.

Bewertung: Wir sehen Vorteile zur Mietkautionsbürgschaft bei der Akzeptanz. Einige Vermieter vertrauen einem Mietaval von einer Bank wie der DKB eher als einer Versicherung. Die Kosten einer Bankbürgschaft für die Mietkaution sind jedoch höher und die Bürgschaft ist in der Schufa aktenkundig und kann dir Schwierigkeiten bereiten, wenn du später einen Kredit aufnehmen möchtest. Zudem ist immer eine Legitimation notwendig. Antrag + Vertrag + Beurkundung - die Formalitäten sind bei der Bank immer langwieriger und komplizierter als bei den auf dieser Alternative spezialisierten Kautionskassen.



Hartz IV Empfänger. Übernimmt das Jobcenter die Mietkaution?

Hartz IV Kautionsübernahme durch AMT

Dass Amt kann bei Hartz IV Empfängern die Mietkaution unter bestimmten Voraussetzungen übernehmen. Das kann der Fall sein, wenn keine Kaution aus dem alten Mietverhältnis zurückgezahlt wurde oder der Umzug in einige günstigere Wohnung vom Amt angewiesen wird. In den meisten Fällen erfolgt die Übernahme der Mietkaution als Darlehen, kann in Einzelfällen jedoch auch als nicht rückzahlungspflichtiger Zuschuss erfolgen. Um das abzuklären, solltest du unbedingt mit dem zuständigen Sachbearbeiter der Agentur reden.

Neue Praxisregelung der Jobcenter 2018.

Nach zahlreichen Klagen bei den Sozialgerichten gegen die Rückzahlungspraxis, werden die Jobcenter wahrscheinlich 2018 keine Ratenrückzahlungen von ausgelegten Mietkautionen mehr fordern. Der Grund: Durch die monatliche Rückzahlung in Höhe von 10 % des Hartz 4-Regelbedarfs sinkt das verfügbare Geld für einen Hartz 4 Empfänger unter das Existenzminimum, was gesetzlich nicht sein darf. Also werden die Jobcenter in Einzelfällen die Mietkautionen übernehmen und das Geld erst bei Auszug aus der Wohnung zurückfordern. Natürlich auch dann, wenn der Hartz 4 Status verloren geht und z.B. ein Beschäftigungsverhältnis aufgenommen wird.



Kann ich die Mietkaution vom Vermieter zurückholen?

Oft werden Mieter erst nach Abschlus des Mietvertrages auf die oben aufgezeigten Alternativen zur Mietkaution aufmerksam. Man kannte bisher nur Mietkautionssparbuch und Barzahlung. Das Geld war in jedem Fall erst mal weg bzw. hinterlegt. Es ist jedoch möglich, die Mietkaution vom Vermieter zurückzuverlangen. Natürlich benötigt dieser weiterhin eine Mietsicherheit für den Fall von Beschädigungen an seinem Eigentum oder für den Ausfall deiner monatlichen Mietzahlungen. Als gleichwertige Sicherungsleistung bietet sich die Mietkautionsversicherung an. Gehe wie folgt vor: Rede zuerst mit deinem Vermieter und frage ihn, ob der dem Austausch zustimmt. Hast du sein ok, dann beantrage eine günstige Mietkautionsversicherung. Du bekommst eine Bürgschaftsurkunde, die dem Vermieter auszuhändigen ist und mit der er im Schadensfall eine Bürgschaftsleistung bis zur Höhe deiner Kaution in Anspruch nehmen kann. Jetzt sollte der Rückzahlung deiner Mietkaution nichts mehr im Weg stehen und du kannst über das Geld frei verfügen, z.B. einen finanziellen Engpass überwinden. Kehrseite der Medaille: Du zahlst ca. 5 % Gebühren im Jahr an die Versicherung, die für dich bürgt.



Regelungen und Praxis in Bezug auf Schufa und Mietkaution.

Oft fordert der Vermieter eine Schufa-Selbstauskunft vom Vermieter, um dessen Bonität einzuschätzen. Er will damit sichergehen, dass du ein vertrauenswürdiger Schuldner bist. Erst nach der Vorlage der Schufa-Daten und nach Beurteilung durch den Vermieter unterschreibt dieser den Mietvertrag. Rechtlich bist du nicht verpflichtet, die Selbstauskunft einzuholen. Das Verweigern, die Schufa-Daten vorzulegen, kann jedoch dazu Führen, dass der Vertrag nicht zustande kommt. Auch in Bezug auf die Mietkautionsbürgschaften ist die Schufa, als ein Dienstleister, der die Bonität von Kunden für Versicherungen und Banken prüft, von Bedeutung. Einige Kautionskassen vergeben die Mietbürgschaften erst nach positiver Schufa-Abfrage. Hast du einen niedrigen Score und benötigst eine Bürgschaft zur Absicherung deiner Mietkaution, solltest du es bei einem Anbieter versuchen, dessen Bonitätscheck weniger restriktiv erfolgt. Viele Kautionskassen ziehen aus Kostengründen der Schufa-Abfrage einer Auskunft aus der Infoscore-Datenbank vor. Eine Übersicht, wie du die Mietkaution ohne Schufa absichern kannst, haben wir für dich zusammengestellt.



Besonderheiten der gewerblichen Mietkaution.

Wie schon ausgeführt, schreibt der Gesetzgeber bei der Mietkaution fürs Gewerbe keine Obergrenze vor. Die Höhe der Mietkaution wird zwischen Mieter und Unternehmen vertraglich geregelt und ist gerade im Bereich des Mittelstandes oft sehr hoch. Aus diesem Grund sind Barzahlungen nicht üblich. Häufig werden die Mietverhältnisse mit Bürgschaften abgesichert und es fließt kein Geld an den Vermieter. Die Bankbürgschaft als Mietaval ist vom Vermieter gern gesehen. Bürgschaften durch Kautionskassen aber durchaus möglich. Es gibt entsprechende Angebote von kautionsfrei, kautel und DBK, die vorteilhafterweise nicht als geplante Kreditlinien bei der Hausbank belasten.



Für wen der Immobilienkauf eine Alternative zu Miete und Mietkaution ist.

Immobilie kaufen nicht mieten

Mehr als Denkanstoß gedacht ist unser Tipp für junge Leute, die über ein gutes Einkommen verfügen, über eine Immobilienfinanzierung nachzudenken. Die dann entfallende Mietkaution ist noch der geringste Vorteil - mit einem eigenen Haus oder einer Wohnung zahlst du dauerhaft keine Miete und tust etwas Richtung Altersvorsorge. Wann ist der perkefte Zeitpunkt? Die Baugeldzinsen sind 2018 niedrig und die Preise auf dem Immobilienmarkt sind immer noch steigend (Geldanlage). Der Zeotounkt ist daher nicht schlecht. Jedoch sind lokale Jobchancen, Familienumstände, Familienplanung und Alter weitere Kriterien, die für dieses Vorhaben unbedingt zu berücksichtigen sind.

Dankt darüber nach und informiert Euch!



Bildquellen Cherries - fotolia.com, racamani - fotolia.com, Rudie - fotolia.com



Das könnte dich auch interessieren: